Rechtschreibprüfung

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.



Rechtschreibprüfung

Beitragvon Detlev » Mo 11. Jun 2012, 10:01

Ich habe mal wieder das Problem, dass die Rechtschreibprüfung aus unerfindlich Gründen nicht funktioniert.

Installation
Windows XP, SP 4 installiert
LibO 3.5.4.2
LT 1.7

Alle "Häkchen" in LibO sind korrekt gesetzt, jedenfalls glaube ich das. Im Extension Manager ist auch alles ok.
Ich bin auch sicher, dass es nach der Installation der neuen 3.5 Version vor rund 3 Wochen funktioniert hat.

Das Problem, dass sich die Rechtschreibkontrolle einfach abschaltet, kenne ich, seit ich LibO benutze.

Weiß jemand Rat?

Danke!
Detlev
Detlev
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 15:28

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon pmoegenb » Mo 11. Jun 2012, 10:26

Gruß

Peter
--------------------------------------------------------------------------
Windows 7 Prof. 64-bit SP1, LibreOffice 4.3.3.2 und AOO 4.1.1
pmoegenb
 
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:05
Wohnort: 71134 Aidlingen

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon swolf » Mo 11. Jun 2012, 10:27

Alle "Häkchen" in LibO sind korrekt gesetzt,

welche "Häkchen" meinst du?

Extras-Optionen-Spracheinstellungen-Linguistik-verfügbare Sprachmodule?
Hunspell - rechts Klick - Bearbeiten
- ist die richtige Sprache eingestellt?

Und die Sprache im Dokument - stimmt überein?
Angezeigte Sprache in der Statusleiste ebenfalls?
In der Absatzvorlage Standard - TAB Schrift ebenfalls?
Das Problem, dass sich die Rechtschreibkontrolle einfach abschaltet, kenne ich, seit ich LibO benutze.

Rechtschreibprüfung ist von der Sprache abhängig.
"Einfach abgeschaltet" kommt z.B. vor bei kopiertem/eingefügtem Text,
wenn in ihm eine andere Sprache oder keine Sprache eingestellt ist.
swolf
 
Beiträge: 798
Registriert: Di 14. Feb 2012, 15:56

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon Detlev » Mo 11. Jun 2012, 11:29

Mit "Häkchen" meine ich die Spracheinstellungen in Extras und Linguistik. Ich merke gerade, dass ich den Haken für
Extras > Sprache > Für den gesamten Text -- nicht setzen kann. Das könnte es sein.

Aber es stimmt, ich kopiere häufig deutsche Texte aus einem englischen Textsystem nach LibO. LibO erkennt nicht, dass das Deutsch ist. Ich markieren dann die komplette Datei und setzte alles auf Deutsch (unter dem Dok in der Mitte). Das könnte die Ursache für das sporadische Abschalten der Prüfung sein. Trotzdem verstehe ich nicht, weshalb diese Einstellung nicht alles auf Deutsch umstellt.

LT 1.7 habe ich heute erst installiert und die Grammatikprüfung funktioniert auch. Nicht dagegen die normale Rechtschreibung.

Danke auf jeden Fall. Vielleicht fällt Euch ja noch etwas ein...
Detlev
Detlev
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 15:28

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon Detlev » Mo 11. Jun 2012, 12:33

ich habe jetzt einfach LibO neu installiert, alle Häkchen (extra > options <<<) gesetzt, ich benutze kein Dokument aus einem anderen System, ich gebe manuell einen fehlerhaften Text neu ein.

Ergebnis wie vor. Keine Rechtschreibkontrolle, sehr wohl Grammatiktontrolle mit LT. Kommt man bei LibO noch an die Vorgängerversion ran? Soweit ich mich erinnere, hat da alles funktioniert, soweit ich mich erinnere.
Detlev
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 15:28

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon swolf » Mo 11. Jun 2012, 17:23

Hallo Detlev,

ich habe jetzt einfach LibO neu installiert

Peter hat geraten, das Benutzerverzeichnis neu anlegen zu lassen. Hast du das gemacht?
Kommt man bei LibO noch an die Vorgängerversion ran?

Das Archiv mit allen bisherigen Versionen ist verlinkt auf der deutschen Homepage von LO:
de-Webseite ->Download -> Versionshinweise-LibreOffice 3.3 - im zweiten Absatz, der Link ist hell grün.
swolf
 
Beiträge: 798
Registriert: Di 14. Feb 2012, 15:56

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon Detlev » Mo 11. Jun 2012, 23:24

swolf hat geschrieben:Hallo Detlev,

ich habe jetzt einfach LibO neu installiert

Peter hat geraten, das Benutzerverzeichnis neu anlegen zu lassen. Hast du das gemacht?
Kommt man bei LibO noch an die Vorgängerversion ran?

Das Archiv mit allen bisherigen Versionen ist verlinkt auf der deutschen Homepage von LO:
de-Webseite ->Download -> Versionshinweise-LibreOffice 3.3 - im zweiten Absatz, der Link ist hell grün.


Benutzerverzeichnis gelöscht, alles gemacht. Funktioniert trotzdem nicht. Na egal. Ich habe noch die alte portable von OO auf meinem Rechner, mit der funktioniert das alles. Wenn ich mal mehr Zeit habe, steige ich der Sache nach.
Danke jedenfalls für die Hilfsangebote.
Detlev
Detlev
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 15:28

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon Detlev » Di 12. Jun 2012, 00:14

so, einen Schritt weiter, wenn auch kein Erfolg.
--------------
>extra > Options > Hunspell Checker (Haken ist gesetzt) >
Rechtschreibung
a)- Hunspell SpellChecker
Grammatik
b)- Language Tool
Silbentrennung
c)- Libhyphen Hypenator
Thesaurus
d)- OpenOffice.org New Thesaurus
-------------------- das ist das Bild und Ablauf bei OO
bei LibO fehlen
a)
c)
-- ,obwohl ich vorher Deutsch als Sprache ausgewählt habe.
Detlev
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 15:28

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon swolf » Di 12. Jun 2012, 08:56

Hallo Detlef,

du hattest nach älteren LO-Versionen gefragt.
Hast du es mit einer probiert? Evtl. mit einer älteren Portable?
Damit könntest du fest stellen, ob sich LO3.5.4 evtl. mit LT1.7 nicht verträgt.

Vielleicht hilft es auch in 3.5.4 das Rechtschreibprüfung zu deinstallieren (über Systemsteuerung-Software)
und neu installieren
http://extensions.services.openoffice.o ... e_DE_frami

Wenn auch das nicht funktioniert
kannst du auf der Mailingliste von LO fragen, ob das Problem bekannt ist.

Ich habe es jetzt bei mit mit-> LO 3.5.3 und LT1.7 getestet.
Beides funktioniert.
In Extras-Optionen-Spracheinstellungen-Sprache habe ich jetzt 5 Einträge mit Häkchen.
bei LibO fehlen
a)
c)
-- ,obwohl ich vorher Deutsch als Sprache ausgewählt habe.

Ist denn die Extension für deutsche Rechtschreibprüfung installiert?
Wo hast du vorher die Sprache ausgewählt?
swolf
 
Beiträge: 798
Registriert: Di 14. Feb 2012, 15:56

Re: Rechtschreibprüfung

Beitragvon Detlev » Mi 13. Jun 2012, 18:49

swolf hat geschrieben:Hallo Detlef,

Vielleicht hilft es auch in 3.5.4 das Rechtschreibprüfung zu deinstallieren (über Systemsteuerung-Software)
und neu installieren
http://extensions.services.openoffice.o ... e_DE_frami


Danke, swolf, das war es! Ich habe nichts deintsalliert, sondern extension... einfach drüber installiert. Es ist vermutlich so, dass die R-Prüfung vorher gar nicht installiert war! Ist mir zwar rätselhaft, aber so kann es gewesen sein. Wenn es so war, dann wird oder wurde DE Rechtschreibprüfung nicht standardmäßig installiert, obwohl die Sprache ausgewählt war u. zusätzlich noch Spanisch u. Russisch. Englisch ist auch nicht installiert.

Danke noch mal, es funktioniert jetzt.

Detlev
Detlev
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 15:28




Nächste

Zurück zu LibreOffice Writer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste