Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Base ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten in einer Datenbank direkt mit LibreOffice zu bearbeiten.
Antworten
ge60
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 20:56

Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von ge60 » Mo 8. Okt 2018, 23:43

Hallo,

ich habe immer noch mein altes Problem: nach Exportieren einer Base-Tabelle nach Calc und dortiger umfangreicher Bearbeitung kann ich diese Daten nicht mehr zurück in eine neue Base-Tabelle importieren. Sowohl über Drag&Drop als auch über copy/paste gehen alle Zeilenumbrüche verloren.

Es gibt dazu auch einen call (https://bugs.documentfoundation.org/sho ... ?id=117436), aber da tut sich leider nichts. So hoffe ich auf diesem Wege auf weitere Unterstützung. ;)

Ich habe auch noch eine neue Idee für eine Umgehung: kann ich evtl. die Zeilenumbrüche vor dem Import in calc gegen z.B. "###" austauschen und dann nach dem Import in Base dort wieder gegen Zeilenumbrüche zurücktauschen (wie auch immer)?

Ich bin dankbar für jedwede Hilfe und Unterstützung!!



RobertG
Beiträge: 1734
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von RobertG » Sa 13. Okt 2018, 19:39

Hallo ge60,

schreibe doch noch einmal, wofür Du den Weg
Export nach Calc - Bearbeitung - Import nach Base
eigentlich brauchst.

Natürlich müsste es möglich sein, eine Importfunktion über Makros zu bauen, die auch die Zeilenumbrüche mitnimmt. Ein Makro für den Import von Daten aus einer Calc-Datenquelle in eine Base-Datenbank habe ich im Handbuch beschrieben und mit einer Beispieldatenbank versehen. Wie weit dabei Zeilenumbrüche schon berücksichtigt werden habe ich nicht getestet, da ich in meinen Datenbanken nicht mit Zeilenumbrüchen arbeite.

Die Idee mit einer nie vorkommenden Zeichenkombination für den Import von Umbrüchen habe ich allerdings auch schon einmal bei der Entwicklung eines CMS-Systems verfolgt. Ich habe da immer mit "§§" gearbeitet und das dann anschließend beim Auslesen durch Zeilenumbrüche ersetzt - allerdings mit PHP/Apache/MySQL.

Gruß

Robert

ge60
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 20:56

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von ge60 » Mo 15. Okt 2018, 17:21

Hallo Robert,

ich war ursprünglich in die Falle mit der fehlerhaften Datenaktualisierung bei den stand-alone-Formularen getappt. Nach dem ich einige Zeit damit gearbeitet hatte und dann nicht mehr wußte, was in der Datenbank aktuell war und was nicht, dachte ich, es wäre eine gute Idee, die Daten in Calc zu kontrollieren und zu reparieren. Außerdem wollte ich die "Chance" nutzen, die Daten etwas umzustrukturieren. Das habe ich munter gemacht und jetzt will ich natürlich wieder zurück nach Base.

Neben ein paar Fehlern im Import-Assistenten, die sich aber umgehen ließen, wurden grundsätzlich die Zeilenumbrüche in den mehrzeiligen Texten rausgeschmissen (ca. 5 Felder, mehrere Hundert Datensätze).

Wenn das mit dem Tauschen funktioniert, wäre das die Rettung. Ich müßte dann nur sicher sein, daß das auch korrekt funktioniert und nicht nur so aussieht. Bei Ja/Nein-Feldern standen z.B. verschiedene Werte in der Datenbank, je nachdem, wann die Felder/Daten erzeugt wurden.

Daher die Fragen: wie geht's? Und was ist der korrekte Tauschstring (Maskierung?; Bezug zur DB-Einstellung Zeilenumbruch) ?

Ich möchte möglichst nur noch 1 Import-Versuch machen, da ich ca 150 Datenfelder habe, fast alle Felddefinitionen beim Import manuell anpassen muß und weder der Teilimport noch der Feldimport zuerst nur mit Anlage der Felddefinitionen und danach dann der Daten funktionieren (im Frühjahr funktioniert haben).

Sorry, wenn ich nerve, aber ich habe schon sehr viel vergebliche Zeit in das Problem gesteckt (wofür Du natürlich nichts kannst!). Meine SQL-Kenntnisse sind leider recht rudimentär und auf der Basis MS Access.

Danke

P.S.: Das Handbuch hatte ich damals (teilweise) gelesen und auch eine Email mit 2 kleinen Fehlerkorrekturen geschickt - leider ohne Antwort :cry:

RobertG
Beiträge: 1734
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von RobertG » Mo 22. Okt 2018, 08:21

Hallo ge60,

ich habe das einmal mit der Beispieldatenbank aus dem Handbuch probiert. Der Import aus einer Calc-Datei klappt dort auch mit Zeilenumbrüchen. Ich hänge das Beispiel einmal an. Du musst dafür die Ausführung von Makros aktivieren.

Mal schauen, ob ich noch andere Wege finde ...

Die EMail mit 2 kleinen Fehlerkorrekturen habe ich nicht mehr auf dem Schirm. Kann sein, dass ich die Änderung einfach so durchgeführt habe. Ansonsten: Mail mich doch einfach per direkter Mail noch einmal an.

Gruß

Robert
Dateianhänge
Datenimport.zip
(20.37 KiB) 8-mal heruntergeladen

RobertG
Beiträge: 1734
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von RobertG » Mo 22. Okt 2018, 15:34

... und hier die zweite Variante, bei der der Import mit Zeilenumbrüchen klappt:

Ich definiere die Calc-Datei als Datenbankquelle für eine separate Datenbankdatei. Kopiere ich von dieser Datei jetzt die Tabelle in meine eigentliche Datenbankdatei mit interne HSQLDB, dann werden die Zeilenumbrüche aus den entsprechenden Textfeldern beibehalten.

Gruß

Robert

ge60
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 20:56

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von ge60 » Mo 22. Okt 2018, 20:03

Hallo Robert,

Danke für die sehr ausführliche Antwort. Ich schöpfe wieder Hoffnung und werde es probieren. Wird aber leider wohl ein paar Tage dauern...

Die Mail suche ich noch mal raus (war aber nichts besonderes)

Nochmals danke

ge60
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 20:56

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von ge60 » Fr 26. Okt 2018, 20:00

Hallo Robert,

der 2. Weg funktioniert!! :D Vielen vielen Dank!!

Den 1. Weg habe ich daher nicht mehr probiert. Der Import bringt einen zwar zur Verzweiflung (z.B. Datentyp VARCHAR statt BOOLEAN, obwohl die Quelle (Tabelle mit der Referenz zur Calc-Datei) bereits BOOLEAN erkannt hatte), aber es funktioniert. Ich habe die Daten wieder exportiert und das Ergebnis war identisch zur Importdatei. Die neue DB funktioniert mit dem alten Formular. :)

Jetzt werde mal versuchen, mit LO 6.0.6 das Formular neu zu erstellen.

Sollte ich die aufgetretenen/auftretenden Fehler eigentlich hier veröffentlichen? Gibt es eine realistische Chance, daß das bearbeitet wird oder kann ich mir die Mühe sparen?

Die Email zum Handbuch war vom 5.5. an discuss@de.libreoffice.org (wie im Handbuch angegeben) und enthielt 2 Verbesserungsvorschläge (wie gesagt, nichts besonderes):

"Gruppe betreten" (Seite 194): geht auch über <ctrl>Linksklick
Seite 222: noch Darstellung der "alten" Beschriftung mit lbl anstelle des neuen "xxx-Beschrifttung" (Seite 195)

Nochmals Danke!

RobertG
Beiträge: 1734
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von RobertG » Fr 26. Okt 2018, 21:48

Hallo ge60,

ich habe jetzt nicht im Handbuch nachgesehen, ob ich das drin habe. Mache ich aber noch, sofern ich da nicht anfangen muss neue Screenshots zu erstellen (2. Punkt Beschriftungen).

Die Importversion mittels zweier Datenbanken habe ich in das Handbuch für Version 6.2 übernommen. Wenn da auch noch Fehler auftreten, dann solltest Du die möglichst konkret melden. Besser die Fehler werden registriert als dass der nächste drüber stolpert und nicht weiter weiß. Manchmal werden ja auch Bugs für Base gefixt ...

Gruß

Robert

ge60
Beiträge: 15
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 20:56

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von ge60 » Sa 27. Okt 2018, 15:50

Hallo Robert,
RobertG hat geschrieben:Wenn da auch noch Fehler auftreten, dann solltest Du die möglichst konkret melden
ok. Dann werde ich mal munter protokollieren. Soll ich das auf deutsch oder englisch machen? Und wo die Liste dann posten? Hier oder in bugs.documentfoundation.org?

Die Formularerstellung ist schon eine ziemliche Katastrophe...

mfg

RobertG
Beiträge: 1734
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Import von Texten mit Zeilenumbrüchen nach Base

Beitrag von RobertG » Sa 27. Okt 2018, 19:39

Hallo ge60,

das kannst Du mir vielleicht auch direkt einmal per Mail schicken.
Bei der Formularerstellung gibt es einen Bug, der sich auf das Hinzufügen von Feldern zusammen mit Beschriftungen bezieht. Ich finde den im Moment nicht ...
Außerdem muss jetzt (endlich) strikt darauf geachtet werden, dass Felder, die in einem Formular als "Erforderlich" definiert sind (Reiter Daten des jeweiligen Formularfeldes), auch einen Inhalt erhalten. Das war bisher nur dann der Fall, wenn auch die Datenbank das Feld auf NOT NULL stehen hatte.

Gruß

Robert



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste