Geschäftsbriefe in Writer mit Daten aus Base

Base ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten in einer Datenbank direkt mit LibreOffice zu bearbeiten.
Antworten
Phiwatec
Beiträge: 1
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 15:59

Geschäftsbriefe in Writer mit Daten aus Base

Beitrag von Phiwatec » Mi 30. Jan 2019, 16:13

Hi,
ich habe in Base eine Kundenkartei angelegt. Dort sind Name, Vorname Adresse usw. gespeichert.
Nun wollte ich fragen, ob e eine Möglichkeit gibt einen vorgefertigten Brief zu erstellen. Ich stelle mir das in etwa so vor, das ich zunächst aus einer Liste den richtigen Kunden auswähle und anschließend alle wichtigen Dinge wie Anschrift und Anrede eingefügt werden. Der Brief sollte aus einer Vorlage erstellt werden. (Also mit Wasserzeichen und Kopf- und Fußzeile) Ich möchte keinen Serienbrief schreiben, das heißt den Text den ich schreibe soll immer unterschiedlich sein. Es soll ähnlich einer Kundenmanagement Software sein. Also es sollen sehr schnell verschiedenen Briefe an gespeicherte Kunden verschickt werden. Bisher habe ich nur die Serienbrieffunktion gefunden. Die macht es jedoch nur einfach den gleichen Text an viele Kontakte zu senden.
Ich hoffe ich habe mich halbwegs klar ausgedrückt.
Vielen Dank im Voraus :P :P 8-) :)

Philipp Wasser

Pit Zyclade
Beiträge: 1434
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 16:59

Re: Geschäftsbriefe in Writer mit Daten aus Base

Beitrag von Pit Zyclade » Mi 30. Jan 2019, 16:42

Ja, das geht ganz einfach: Stelle eine Sekretärin ein! :D :D :D

Man kann eigene Vorlagen (mit Feldern analog Serienbief) erstellen und dann die Adresse auswählen, die den einzelnen Serienbrief erhält. Aber an irgendeiner Stelle des Arbeitsprozesses muß ja die Auswahl der Zuordnung vorgegeben werden, also entweder Du selbst oder jemand, den Du beauftragst. Sind es bestimmte Gruppen, dann könnte man diese Zurodnung ebenfalls in der DB ablegen.
LO 6.1.3.2 (x64) / AOO 4.1.5 / Windows 7 prof. 64bit
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.

RobertG
Beiträge: 1933
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Geschäftsbriefe in Writer mit Daten aus Base

Beitrag von RobertG » Mi 30. Jan 2019, 17:56

Hallo Philipp,

kommt natürlich darauf an, was dann die Datenbank noch erledigen soll. Mit Hilfe der Datenbank können die einzelnen Felder für die Adresse und Anrede usw. ausgefüllt werden. Das geht auch an einzelne Personen - Serienbrief an eine Person.

Jetzt wäre es natürlich noch möglich, Text in eine Datenbank einzutragen, der dann als Block ausgelesen wird. Allerdings lassen sich da keine besonderen Formatierungen außer Zeilenumbrüchen abspeichern.

Wie Kundenmanagement Software aussieht ist mir nicht bekannt. Vermutlich verbergen sich dahinter einfach Textblöcke, die schließlich für den jeweiligen Kunden miteinander kombiniert werden können. Dann wäre das etwas für die Aufnahme des Textes in die Datenbank - wieder als Serienbrief zum Ausdruck, weil der Inhalt ja jetzt aus der Datenbank gezogen werden kann.

Gruß

Robert

Freischreiber
Beiträge: 532
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 10:41

Re: Geschäftsbriefe in Writer mit Daten aus Base

Beitrag von Freischreiber » Do 31. Jan 2019, 09:53

Hallo Philipp,

zur Übergabe einer Adresse von Base an Writer benutze ich seit Jahren mit großer Zufriedenheit dieses Makro:
viewtopic.php?t=13253&start=10#p27919

Es wird auch im Handbuch erwähnt unter der Überschrift "Drucken über Textfelder" mit diesem Link: http://de.openoffice.info/viewtopic.php ... 68#p194799
und stammt wohl ursprünglich von DPunch.

Nötig ist dann nur noch eine .ott-Writervorlage mit Platzhalter-Feldern, die gleich wie die benutzten Feldnamen heißen, im selben Verzeichnis wie die Datenbank. Writer: Einfügen - Feldbefehl - Andere - Funktionen - Platzhalter - Text - Platzhalter-Name ohne Klammern

Gruß
Freischreiber
Freischreiber nutzt seit 8/2017 LibreOffice Version: 5.2.7.2 (x64) unter Windows 7 und SplitDB mit HSQL 2.4.0.

Antworten