Verbindung zu mysql

Base ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten in einer Datenbank direkt mit LibreOffice zu bearbeiten.
Barbarossa
Beiträge: 25
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:14

Verbindung zu mysql

Beitrag von Barbarossa » So 10. Mär 2019, 19:23

Ich verwende LibreOffice unter Linux (opensuse). In meinem Netzwerk steht ein NAS (QNAP). Darauf ist mysql/Mariadb. Per phpMyAdmin kann ich mich anmelden. Es gelingt mir nicht LibreOffice damit zu verbinden. Es soll wohl mit jdbc möglich sein. Die Datei mysql-connector-java-5.1.43-bin ist vorhanden. Auf einem anderen Rechner hatte ich es schon einmal geschafft. Bei "class path" scheitere ich.

RobertG
Beiträge: 1886
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von RobertG » So 10. Mär 2019, 19:44

Hallo Barbarossa,

für eine MariaDB würde ich den JDBC-Treiber der MariaDB nehmen. Das Vorgehen zur Verbindung kannst Du in der aktuellsten Fassung des Handbuches von hier: http://robert.familiegrosskopf.de/index.php erfahren. Du könntest dort auch das Kapitel "Datenbank erstellen" als *.odt-Datei herunterladen.

Gruß

Robert

Barbarossa
Beiträge: 25
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:14

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von Barbarossa » So 10. Mär 2019, 20:21

Diese Handbücher habe ich heruntergeladen, wenn auch in älteren Versionen. Da ich damit nicht klar komme habe ich hier nachgefragt

RobertG
Beiträge: 1886
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von RobertG » Mo 11. Mär 2019, 17:02

Hallo Barbarossa,

ich habe extra auf die Handbücher verwiesen, weil dort auch die Beschreibung für die MariaDB drin ist:
Über Class Path → Archiv hinzufügen... wird die zu der Datenbank passende *.jar-Datei gesucht und in LibreOffice eingebunden.
Der Treiber wird bis Version 5.1 mit com.mysql.jdbc.Driver angesprochen. Neuere Treiber benötigen den Eintrag com.mysql.cj.jdbc.Driver.
Für die MariaDB bietet sich der JDBC-Treiber von https://downloads.mariadb.com/Connectors/java/ an. Der Treiber kann ebenso in den Class-Pfad eingebunden werden und wird mit org.mariadb.jdbc.Driver angesprochen.
Wenn Du damit nicht klar kommst, dann musst Du schon konkreter werden.

Gruß

Robert

Barbarossa
Beiträge: 25
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:14

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von Barbarossa » Mo 11. Mär 2019, 18:00

Screenshot_20190311_175539.png
Screenshot_20190311_175539.png (28.28 KiB) 314 mal betrachtet
Screenshot_20190311_175514.png
Screenshot_20190311_175514.png (75.7 KiB) 314 mal betrachtet
Was wähle ich für "class path"?

Barbarossa
Beiträge: 25
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:14

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von Barbarossa » Mo 11. Mär 2019, 19:28

Vielleicht habe ich es geschafft. Ich kann es nicht ausprobieren. Es kommt folgende Fehlermeldung:
Screenshot_20190311_192322.png
Screenshot_20190311_192322.png (25.39 KiB) 313 mal betrachtet
Was ist der "connection string" ?

RobertG
Beiträge: 1886
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von RobertG » Mo 11. Mär 2019, 20:23

Hallo Barbarossa,

ich nutze, wie Du, SUSE-Linux. Ich weiß ja nicht, wie veraltet Deine Version ist, aber
- ich habe die JRE 1.8.0_191 als die älteste Version, dann noch die 10.0.2 und nutze letztlich die 11.0.2
- beim Class Path habe ich, wie im Handbuch beschrieben, nicht den Ordner, sondern das spezielle Archiv hinzugefügt. Das steht dann also in dem Ordner weiter /mariadb-java-client-2.2.3.jar

Wenn Du die Verbindung über die Auswahl von MySQL als Datenbank, nicht über JDBC, machst, dann ist der Port automatisch vorgegeben: 3306. Der Port steht in einer Anweisung wie

Code: Alles auswählen

jdbc:mysql://«Host der Datenbank»:3306/«Datenbankname»
und bei der MariaDB vielleicht auch mariadb statt mysql.

Du kannst die Verbindungseinstellungen über
Bearbeiten > Datenbank > Eigenschaften > Erweiterte Einstellungen
ändern.

Gruß

Robert

Barbarossa
Beiträge: 25
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:14

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von Barbarossa » Di 12. Mär 2019, 05:44

"Das steht dann also in dem Ordner weiter /mariadb-java-client-2.2.3.jar"
Was bedeutet dieser Satz?

RobertG
Beiträge: 1886
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von RobertG » Di 12. Mär 2019, 07:40

Hallo Barbarossa,

klingt ein bisschen merkwürdig, stimmt.

Bei Dir steht /home/ulrich/Schreibtisch/. Daraus müsste werden /home/ulrich/Schreibtisch/mariadb-java-client-2.2.3.jar . Ich halte das aber für sehr unwahrscheinlich, dass Du Dein Javaarchiv auf dem Schreibtisch abgelegt hast und immer vor Augen haben wolltest. Außerdem weiß ich natürlich nicht, welches *.jar-Archiv Du jetzt nutzen willst.

Gruß

Robert

Barbarossa
Beiträge: 25
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:14

Re: Verbindung zu mysql

Beitrag von Barbarossa » Di 12. Mär 2019, 08:30

Danke Robert!

Ich möchte mariadb-java-client-2.2.3.jar nutzen. Wo lege ich es am Besten ab? "Schreibtisch" hatte ich nur zum Probieren benutzt.

Antworten