LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Base ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten in einer Datenbank direkt mit LibreOffice zu bearbeiten.
aladin
Beiträge: 31
Registriert: Di 30. Jul 2019, 15:49
Kontaktdaten:

LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von aladin » Fr 2. Aug 2019, 15:48

Hallo.

Da meine Datenbank-Anwendung unter AOO in letzter Zeit doch etwas wackelig funktionierte, habe ich nun doch den Schritt zu LibreOffice gewagt.
Geworden ist es LO 6.2.5.2 unter Gentoo Linux. Nachdem ich als VCL-Plugin gtk(2) (export SAL_USE_VCLPLUGIN=gtk) verwende, sehen die Formulare auch gut aus und, was soll ich sagen, die Anwendung läuft flott und stabil...

So, mal zum Thema:
Hier im Forum habe ich ja eher die Empfehlung gelesen die Anbindung mit jdbc zu machen weil der Native-Treiber nicht ganz problemlos ist.
Unter Gentoo-Linux wird auch der Nativ-Treiber mit installiert, der immer bei der Ausführung meines Programms zu einem Crash führt.

Einen Treiber per Extension konnte man dann erst installieren, wenn man die Registrierung des systemweit installierten Treibers aus der Datei services.rdb entfernt hatte.

Nun ließ sich der Treiber als Extension installieren, den ich auf folgender Seite gefunden habe:
(MySQL SDBC Driver for Apache OpenOffice 1.2.0)

https://extensions.openoffice.org/en/pr ... openoffice

Mit diesem Treiber konnte ich bisher keine Probleme bei meiner Anwendung feststellen und es stellt sich mir die Frage, wieso dieser trotz seinen Alters, den Weg nicht zu LO gefunden hat? Gibt es da Lizenz-Probleme?

Kennt da jemand die Zusammenhänge?

Gruß
Heiko

RobertG
Beiträge: 1969
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von RobertG » Fr 2. Aug 2019, 16:10

Hallo Heiko,

meine Erfahrungen, im Handbuch hinterlegt:
Ein Kontakt zu LO 4.1.* kommt zwar mit dem AOO-Connector zustande, aber da sich ab der Version LO 4.1 die Beschreibung der Sekundenbruchteile von LO und AOO unterscheiden, werden falsche Werte im Bereich der Zeiten und auch von kompletten Timestamp-Feldern angezeigt.
Ob an anderer Stelle weitere Unterschiede auftreten habe ich nicht getestet. Da Du die Version LO 6.2.5.2 anführst gehe ich davon aus, dass es sich um die Version Deiner Distribution handelt. Da ist dann der direkte Treiber wohl nicht so weit mit eingebaut, dass er sich nicht mehr einfach deinstallieren lässt.
Aus den releaseNotes für die Version LO 6.2:
Get rid of the MySQL C++ Connector as an extension and replace it with MariaDB C connector, which is LGPL licensed
Es gibt weiter auch noch die Connectoren für LO 4.3: https://extensions.libreoffice.org/exte ... -connector
Wie weit die das Problem der Zeiten besser lösen und gleichzeitig stabiler sind kann ich nicht sagen. Ich hatte immer wieder LO-Versionen, bei denen die Extension nicht richtig funktionierte und vertrete deshalb hier immer wieder, lieber den JDBC-Treiber zu nutzen bis der integrierte Treiber auch wirklich funktioniert. Der lässt nämlich zur Zeit das Schreiben in die Tabellen nicht zu ...

Gruß

Robert
https://de.libreoffice.org/get-help/documentation/
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=base_handbuch
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=xml_formulare

aladin
Beiträge: 31
Registriert: Di 30. Jul 2019, 15:49
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von aladin » Fr 2. Aug 2019, 21:22

Hallo Robert,

danke für die schnelle Aufklärung.
Ein Kontakt zu LO 4.1.* kommt zwar mit dem AOO-Connector zustande, aber da sich ab der Version LO 4.1 die Beschreibung der Sekundenbruchteile von LO und AOO unterscheiden, werden falsche Werte im Bereich der Zeiten und auch von kompletten Timestamp-Feldern angezeigt.
Ich benötige nur Datum-Felder. Da ist mir bisher noch kein Problem aufgefallen werde das aber mal im Auge behalten.
Da Du die Version LO 6.2.5.2 anführst gehe ich davon aus, dass es sich um die Version Deiner Distribution handelt. Da ist dann der direkte Treiber wohl nicht so weit mit eingebaut, dass er sich nicht mehr einfach deinstallieren lässt.
Das Anpassen der services.rdb ist, zumindest erst mal auf meiner Maschine, ein Kompromiss mit dem ich leben kann.
Es gibt weiter auch noch die Connectoren für LO 4.3: https://extensions.libreoffice.org/exte ... -connector
Wie weit die das Problem der Zeiten besser lösen und gleichzeitig stabiler sind kann ich nicht sagen.
Mit diesem Connector hatte ich auch keinen richtigen Erfolg.
Ich hatte immer wieder LO-Versionen, bei denen die Extension nicht richtig funktionierte und vertrete deshalb hier immer wieder, lieber den JDBC-Treiber zu nutzen bis der integrierte Treiber auch wirklich funktioniert.
Den schaue ich mir mal bei Gelegenheit an. Ich hatte diesen ja schon zu StarOffice-Zeiten verwendet.

Gruß
Heiko

RobertG
Beiträge: 1969
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von RobertG » Mo 5. Aug 2019, 16:38

Hallo Heiko,

gerade für den gemeldeten Bug getestet: Mit der neuen Version LO 6.3.0.3 funktioniert der eingebaute direkte Treiber. Tabellen können auch beschrieben werden. Nur mit der Version 6.2.5.2 klappt das weiterhin nicht.

Gruß

Robert
https://de.libreoffice.org/get-help/documentation/
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=base_handbuch
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=xml_formulare

aladin
Beiträge: 31
Registriert: Di 30. Jul 2019, 15:49
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von aladin » Mo 5. Aug 2019, 17:37

Hallo Robert,
RobertG hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 16:38
gerade für den gemeldeten Bug getestet: Mit der neuen Version LO 6.3.0.3 funktioniert der eingebaute direkte Treiber. Tabellen können auch beschrieben werden. Nur mit der Version 6.2.5.2 klappt das weiterhin nicht.
Danke für den Hinweis.
Das werde ich mir dann gleich vornehmen, wenn es bei meiner Distribution verfügbar ist.

Ansonsten hatte ich mir mal die Sourcen des AOO Treibers oberflächlich angesehen.
Kann eigentlich nicht so schwer sein, für eine Type-Konvertierung oder eine Umrechnung einen Patch zu schreiben.
Da müsste ich aber noch mal die genauen Zusammenhänge mit dem Zeit-Problem verstehen.

Gruß
Heiko

aladin
Beiträge: 31
Registriert: Di 30. Jul 2019, 15:49
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von aladin » Fr 9. Aug 2019, 13:18

Hallo Robert.
RobertG hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 16:38
gerade für den gemeldeten Bug getestet: Mit der neuen Version LO 6.3.0.3 funktioniert der eingebaute direkte Treiber. Tabellen können auch beschrieben werden. Nur mit der Version 6.2.5.2 klappt das weiterhin nicht.
Ich habe mir jetzt eben mal LO 6.3.0.4 unter Gentoo mit debug-Symbolen kompiliert.

Leider funktioniert der mitgelieferte Treiber da auch nicht.
Bei Versuchen auf einzelne Tabellen zu zugreifen, kommt die Meldung:

Code: Alles auswählen

Unknown column type when fetching result
Bei Ausführung meines Programm-Codes, crasht LO bei dieser Version zwar nicht sofort, aber spätestens wenn das Formular geladen ist, gibt es einen Crash. Anbei ein Backtrace... Ich kann da leider nicht daraus erkennen, was das Problem ist. Da fehlt mir beim debuggen die Erfahrung...

Leider crasht diese Version nun auch mit dem alten AOO-Treiber.

Da das hier mein Produktiv-System ist, muss ich erst mal auf LO 6.2 mit den AOO Treiber zurück gehen.

Gruß
Heiko
Dateianhänge
bt_db_crash_6.3.zip
(5.06 KiB) 8-mal heruntergeladen

RobertG
Beiträge: 1969
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von RobertG » Fr 9. Aug 2019, 18:59

Hallo Heiko,

ich weiß nicht, weswegen Du da etwas kompilierst. Ich lade mir die Pakete direkt von https://dev-builds.libreoffice.org/pre-releases/ herunter und probiere die aus. Einen Crash kann ich nicht nachvollziehen. Die Meldung "Unknown column type when fetching result" hatte ich gerade auch bei einer Tabelle, die ich zu Testzwecken irgendwo her hatte. Da war ein Feld mit dem Feldtyp "Text". Die Tabelle ließ sich in Extras > SQL sehr wohl anschauen. Da muss natürlich nachgebessert werden. Habe ich gemeldet: https://bugs.documentfoundation.org/sho ... ?id=126799

Das Einzige, was mir an den in 6.2 erstellten Dateien auffällt ist, dass Unterformulare wegen der Parameter nicht funktionieren. Das kann aber durch Nachbesserung in der *.odb-Datei behoben werden.

Gruß

Robert
Zuletzt geändert von RobertG am Fr 9. Aug 2019, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
https://de.libreoffice.org/get-help/documentation/
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=base_handbuch
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=xml_formulare

aladin
Beiträge: 31
Registriert: Di 30. Jul 2019, 15:49
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von aladin » Fr 9. Aug 2019, 20:19

Hallo Robert.
RobertG hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 18:59
ich weiß nicht, weswegen Du da etwas kompilierst. Ich lade mir die Pakete direkt von https://dev-builds.libreoffice.org/pre-releases/ herunter und probiere die aus. Einen Crash kann ich nicht nachvollziehen, genauso wenig die Meldung "Unknown column type when fetching result".
Bei Gentoo-Linux kompiliert man eigentlich alles selber.
Es gibt unter Gentoo für LO zwar auch ein binary-Paket, aber leider ohne GTK2-Unterstützung und bisher nur LO 6.2.
GTK2 benötige ich, weil die Formularelemente mit dem VCLPLUGIN GTK3 sowie auch KDE mit allen möglichen Themes sehr schlecht aussehen und beim Scrollen Bildfehler entstehen. Außerdem hatte ich mit LO 6.2 ja auch schon die Abstürze.

Ich werde mal versuchen, ob ich ein Paket aus obiger Quelle installiert bekomme und teste mal damit.
Vielleicht tritt der Fehler nur mit Gentoo kompilierten Versionen auf.

Gruß und Danke
Heiko

RobertG
Beiträge: 1969
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von RobertG » Fr 9. Aug 2019, 20:25

Hallo Heiko,

wir überschneiden uns gerade etwas. Ich habe den Bug gemeldet: Unknown column type tauchte bei mir bei dem Typ TEXT auf. Bei Dir auch bei anderen Datentypen?

Gruß

Robert
https://de.libreoffice.org/get-help/documentation/
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=base_handbuch
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=xml_formulare

aladin
Beiträge: 31
Registriert: Di 30. Jul 2019, 15:49
Kontaktdaten:

Re: LO Anbindung an MariaDB / MySQL mit "Direkte Verbindung"

Beitrag von aladin » Fr 9. Aug 2019, 21:13

RobertG hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 20:25
wir überschneiden uns gerade etwas. Ich habe den Bug gemeldet: Unknown column type tauchte bei mir bei dem Typ TEXT auf. Bei Dir auch bei anderen Datentypen?
Oh, da habe ich jetzt nicht so genau geschaut.
Bin aber schon wieder bei LO 6.2.

Woran hast Du gesehen, dass es der Typ TEXT war?

Auf die Schnelle konnte ich nicht erkennen welchen Typ er an gemeckert hat.
Hab nur noch mitbekommen, dass es Tabellen gab, bei denen der Fehler nicht kam.

Soll ich am WE LO 6.3 noch mal installieren und testen?

Antworten