KEINE WERBEANZEIGEN FÜR REGISTRIERTE USER



❤ Das LibreOffice Forum ❤
❤ braucht JETZT Ihre Hilfe! ❤



  🌹 DANKE FÜR JEDE SPENDE! 🌹




( Gelöst )Schriften nicht angezeigt

Komponentenübergreifende Themen zu Libreoffice
EagleGermany
Beiträge: 49
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 17:59

Re: Schriften nicht angezeigt

Beitrag von EagleGermany » Mi 23. Nov 2022, 17:53

Hi

habe mir alles durchgelesen , auch den Link, hat bissle gedauert bis ich es verstanden hatte.

Habe jetzt einen Test mit 2 Schriftarten gemacht,

muß jetzt nicht für alle zutreffen, aber für die 2 hat es funktioniert....

alle 2 Schriften die unter Ubuntu installiert sind ( 4xArial, 6xCalibri ) habe ich mit denen ( 1xArial, 2xCalibri )
die ich unter LibreOffice

aufrufen kann so verändern können, daß ich am ende doch alle Formen der Schriften hatte.

So muß ich in Zukunft 1 Schrift in LibreOffice aufrufen und durch hellere Farbe, schräg stellen oder dicke Schrift so verändern daß es paßt....

Danke für eure Mühe und Hilfe

werde es morgen als gelöst markieren....

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 1545
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Schriften nicht angezeigt

Beitrag von miesepeter » Mi 23. Nov 2022, 19:01

EagleGermany hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 17:53
alle 2 Schriften die unter Ubuntu installiert sind ( 4xArial, 6xCalibri ) habe ich mit denen ( 1xArial, 2xCalibri )
die ich unter LibreOffice

aufrufen kann so verändern können, daß ich am ende doch alle Formen der Schriften hatte.
@EagleGermany
Schön, dass du für dich eine Lösung fandest. Dass du nicht beschreibst, wie sie aussieht, finde ich jetzt nicht so prickelnd. Das Forum lebt ja davon, dass mögliche Lösungen auch gepostet werden. Vielleicht holst du das noch nach... - Ciao

EagleGermany
Beiträge: 49
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 17:59

Re: Schriften nicht angezeigt

Beitrag von EagleGermany » Mi 23. Nov 2022, 20:07

Sorry daß es etwas verwirrend geschrieben war....

Aber wie ich sagte, Office hat eine Arial Schrift, daraus mache ich mit Fett die 2. Schrift, mit Coursiv die 3. Schrift usw bis ich alle Stile der Arial habe wie sie unter Ubuntu schon installiert sind....

Sie sind dann zwar nicht gespeichert aber in meinem Brief oder meiner Tabelle hab ich dann den richtigen Stil und kann damit arbeiten....

Ich hoffe das war verständlicher geschrieben.... :shock:

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 1545
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Schriften nicht angezeigt

Beitrag von miesepeter » Mi 23. Nov 2022, 20:23

EagleGermany hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 20:07
Stile der Arial
richtigen Stil
Verstehe ich dich richtig, dass du verschiedene Stile (englisch: style) für Absätze und/oder Zeichen nutzt?

Also z.B. 4 Absatzformatvorlagen (paragraph styles) für Textkörper für jeweils...
- Standard
- fett
- kursiv
- fettkursiv

Ich bin mir aber nicht sicher, dass wir beide jetzt den gleichen Sachverhalt meinen...???

EagleGermany
Beiträge: 49
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 17:59

Re: Schriften nicht angezeigt

Beitrag von EagleGermany » Do 24. Nov 2022, 08:23

Also

momentan arbeite ich mit der Basisschrift in LibreOffice, ändere diese nur in Standard, Fett, Kursiv und Fettkursiv....komplett


Um die Feinheiten" ob der Abstand und die Schräge zwischen den Buchstaben zu den nicht akzeptierten Schriften stimmt oder nicht" auszuarbeiten und als Vorlage zu nehmen muß ich etwas mehr zeit haben....

meinen wir jetzt das gleiche....

EagleGermany
Beiträge: 49
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 17:59

Re: ( Gelöst )Schriften nicht angezeigt

Beitrag von EagleGermany » Sa 3. Dez 2022, 12:57

Hallo an alle interessierten

ich habe mir die zeit genommen um mit all der Hilfe die ich von euch erhalten habe, mein Problem zu lokalisieren.

folgendes habe ich festgestellt.

bei einer Schrift wie zB.: Familie Arial die 4 Schriftartenen beinhaltet

wird zB in Calc oder Writer nur einmal angezeigt, der Grund denke ich alle 4 Schriftarten die installiert sind lassen sich in Calc und Writer einstellen.

zB: Arial gibt es die Schrift in normal, normal kursiv, fett, fett kursiv

das Programm zeigt nur normal an da Arial im Programm normal kursiv, fett, fett kursiv eingestell werden kann.

die Schrift Manjari, die gibt es auch in thin, da ich das aber im Programm nicht einstellen kann hat libreoffice diese Schrift zusätzlich zum aufrufen .

so, das ist das was ich herausgefunden habe, ich hoffe daß ich mich verständlich ausgedrückt habe und der ein oder andere kann damit etwas anfangen....

grüßle

EagleGermany

Antworten