💚 BITTE helfen Sie uns das LibreOffice Forum zu erhalten! 💚
Helfen Sie uns bitte noch HEUTE!

❤️ DANKE >><< DANKE ❤️

Vielen Dank für Ihre SPENDE.

> KEINE WERBUNG FÜR REGISTRIERTE BENUTZER!<
Ihre Spende wird für die Deckung der laufenden Kosten sowie den Erhalt und Ausbau 🌱 des LibreOffice Forums verwendet.
🤗 Als Dankeschön werden Sie im Forum als LO-SUPPORTER gekennzeichnet. 🤗

Courserverfolgung

Komponentenübergreifende Themen zu Libreoffice
Antworten
pwakolbi
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Okt 2022, 18:11

Courserverfolgung

Beitrag von pwakolbi » Mo 18. Sep 2023, 19:25

Hallo und guten Abend!
ich habe ein Problem das (Gott sei dank)sehr weinige betrifft!
Mein Problem ist das ich sehr stark sehbehindret bin.
Damit man mit dem PC arbeiten kann, gibt es Programme die einen das Arbeiten erleichtern.
Es gibt "Magic" und "Zoomtest". Sie funktionieren auf der Basis der Bildschirmlupe von Windows. Die Programme sind aber umfangreicher und habe zusätzliche Futures.

Wobei Magic eigentlich funktioniert, wird aber aufgelassen.
Bei Zoomtest funktioniert die Courserverfolgung nicht.
Das Heist im klartext: Wenn ihc im Office schreibe, verschwindet der Courser auf der Rechten Seite.
Beim Zeilenumbruch ist er wieder hier. Bei Microsoft Office ist der Courser immer zemtriert auf dem Monitor. Man kann also sehen was mein eintippt. Sollte wer schon einmal dieses Problem gehabt haben und eine Lösung gefunden haben,, so bitte ich um einen Tipp. Wie schon erwähnt bei Magic funktioniert es. Wird aber leider aufgelassen. Man muss bei Magic bei den Optionen Ansicht alle Hacken auf der Rechten Seite entfernen. Sonst ist ds gleiche Problem wie bei Zoomtext.

Ich währe für einen brauchbaren Tipp dankbar.

mfg
Peter

juribel
Beiträge: 170
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 15:48

Re: Courserverfolgung

Beitrag von juribel » So 8. Okt 2023, 15:08

pwakolbi hat geschrieben:
Mo 18. Sep 2023, 19:25
Wenn ihc im Office schreibe, verschwindet der Courser auf der Rechten Seite.
Ich vermute mal, dass du in LibreOffice eine sehr starke Vergrösserung eingestellt hast, so dass die Textseite nicht mehr in der ganzen Breite ins Programmfenster passt.

Probier mal AnsichtWebvorschau, dann werden die Zeilen optisch umgebrochen, und der Cursor verschwindet nicht mehr.

Im übrigen bin ich auch der Meinung, dass der Schreibcursor in LibreOffice VIEL ZU DÜNN ist und man ihn kaum sehen kann. Leider gibt es dafür keine Einstellung (die gab es "früher" mal). Workaround: Um den Cursor zu suchen, ab und zu mal vom Einfügemodus auf den Überschreibemodus umschalten (Taste [Einfg] ), dann blinkt der Cursor als Block, nicht als Strich (ausser vor einem Absatzende). Aber das Zurückschalten nicht vergessen.

An alle, die das LibreOffice-Forum nutzen:


Bitte beteiligen Sie sich mit 7 Euro pro Monat und helfen uns bei unserem Budget für das Jahr 2024.
Einfach per Kreditkarte oder PayPal.
Als Dankeschön werden Sie im Forum als LO-SUPPORTER gekennzeichnet.

❤️ Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung ❤️

Antworten