6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Komponentenübergreifende Themen zu Libreoffice
Antworten
rollo27
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 11:54

6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von rollo27 » Mo 12. Feb 2018, 10:45

Moin!

Das letzte Update auf 6.0.1.1 kam vorige Woche, seitdem ist das Startlogo schön bunt. Aber leider ist dabei eine wichtige Funktion anscheinend kaputt gegangen. Ich brauche sehr häufig das direkte Versenden von Dokumenten per E-Mail als PDF-Anhang. Vor Jahren waren die Suchmaschinen noch voll von dieser Fehlermeldung: "LibreOffice konnte keine funktionierende E-Mail-Konfiguration finden". Ich benutze das seit ewigen Zeiten, weder an meinem System (Xubuntu 16.04 64 Bit mit Oracle java 1.8) noch an meiner Einstellung in Extras/Optionen/Internet/E-Mail = /usr/bin/thunderbird hat sich etwas geändert. Thunderbird ist da und funktioniert.

Ist das einfach ein Bug, auf dessen Behebung ich warten muss, oder kann ich was drehen? Ich wäre dankbar für Tips.

Viele Grüße,
Ralph
Lerne aus den Fehlern der anderen! Du wirst nicht genug Zeit haben, sie alle selber zu machen.



hylli
Beiträge: 182
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 19:00

Re: 6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von hylli » Do 15. Feb 2018, 19:29

Kann ich nachstellen unter Linux Mint 18.3 mit Libre Office 6.0.1.1. Auch das Umbenennen des Benutzerverzeichnisses half nix.

Unter Siduction mit aktuellerem Kernel scheint es hingegen zu funktionieren.

Daher evtl. mal mit älterem Kernel testen.

Hylli
Geschäftlich: LibreOffice 5.4.0.3 unter Windows 10 64bit
Privat: LibreOffice 6.0.x unter Linux Mint 18.3 Cinnamon 64bit

rollo27
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 11:54

Re: 6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von rollo27 » Fr 16. Feb 2018, 14:12

Auf meinem Laptop mit gleichem Xubuntu 16.04 habe ich LO 5.1.6.2 neu installiert, dort geht es. Auf dem obigen PC geht es auch nicht, nachdem ich es mit "apt purge" komplett (?) gelöscht, auch ~/config/libreoffice/ gelöscht und ohne ein PPA neu installiert habe. Irgendwas scheint da also an der Zusammenarbeit mit Linux nicht zu stimmen. Dort ist /usr/bin/thunderbird als Standard-Mailprogramm eingetragen.
Lerne aus den Fehlern der anderen! Du wirst nicht genug Zeit haben, sie alle selber zu machen.

umbhaki
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Apr 2011, 19:50

Re: 6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von umbhaki » Fr 23. Feb 2018, 20:54

Keine Ahnung, ob das jetzt jemandem weiterhilft: Bei mir mit Lubuntu 16.04, LibreOffice 6.0.1.1 und Claws-Mail als Mail-Client funktioniert es fehlerfrei.

Möglicherweise ist Thunderbird der Übeltäter? Ach so: Mein LibO stammt nicht aus den Ubuntu-Repos und auch nicht aus einem PPA, sondern direkt von den Seiten der Document Foundation.

wagnbeu0
Beiträge: 9
Registriert: So 8. Mai 2011, 19:31

Re: 6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von wagnbeu0 » Fr 16. Mär 2018, 12:47

Hallo, ich nitze LO 6.0.2.1 auf Windows10 x64. In den EInstellungen für Serienmail habe ich meinen SMTP-Server eingetragen, mit dem ich bislang unter LO 5.x problemlos Serienmails versenden konnte.

Wenn ich meinen Server eintrage (sslout.df.eu, Port 465 sowie Benutzername und Passwort), dann kommt die Meldung "Postausgangsserver (SMTP) suchen: Fehlgeschlagen, und LO hängt sich auf.

Thunderbird parallel dazu funktioniert einwandfrei mit den gleichen Mailserversettings.

Kann jemand das Problem bestätigen?

umbhaki
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Apr 2011, 19:50

Re: 6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von umbhaki » Fr 16. Mär 2018, 13:25

Hallo wagnbeu0, bei mir funktioniert es dann, wenn ich in den Extras → Optionen → LibreOfficeWriter → Serien-E-Mail alles eintrage und dann unter dem Button „Server-Authentifizierung“ das Häkchen bei „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ nicht setze.

rollo27
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 11:54

Re: 6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von rollo27 » Fr 16. Mär 2018, 13:45

wagnbeu0 hat geschrieben:
Fr 16. Mär 2018, 12:47
...EInstellungen für Serienmail
Serienmail war hier nicht das Thema ;-).

Für das ursprüngliche Thema, keine Mails mit PDF-Anhngg mehr verschicken zu können, hatte ich den Fehler bei Bugzilla an die Entwickler gemeldet. Dabei kam raus, dass es funktioniert, wenn man unter Extras/Optionen/Internet/E-Mail NICHTS einträgt. Dann wird der STandard genommen, der im System eingerichtet ist, bei mir also Thunderbird. Man schreibt auch, dass das nicht so ganz sauber ist...

Ralph
Lerne aus den Fehlern der anderen! Du wirst nicht genug Zeit haben, sie alle selber zu machen.

umbhaki
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Apr 2011, 19:50

Re: 6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von umbhaki » Fr 16. Mär 2018, 18:59

Serienmail war hier nicht das Thema .
Das weiß ich wohl. Dennoch ist es bei mir tatsächlich genau so: Das Senden eines Dokuments aus Calc funktionierte stets fehlerfrei, aus dem Writer zunächst nicht. Die Angaben in „Serienmail“ waren dabei nicht ausgefüllt.
Nachdem ich sie dort ausgefüllt hatte funktioniert nun auch das Dokumente Versenden aus dem Writer wieder. Klingt komisch, is' aber so. ;)

Bei mir (Lubuntu 16.04 und Claws-Mail als E-Mail-Client) funktionierte es so mit LibO 6.0.1.1 und nun auch mit 6.0.2.1.

Was lernt uns das? Es lernt uns, dass man dann, wenn man mit dieser Funktion Schwierigkeiten hat, am besten die möglichen Optionen einfach mal durchprobiert. :ugeek:

rollo27
Beiträge: 7
Registriert: Fr 7. Okt 2011, 11:54

Re: 6.0.1.1: keine funktionierende E-Mail-Konfiguration?

Beitrag von rollo27 » Mo 19. Mär 2018, 09:21

umbhaki hat geschrieben:
Fr 16. Mär 2018, 18:59
Was lernt uns das? Es lernt uns, dass man dann, wenn man mit dieser Funktion Schwierigkeiten hat, am besten die möglichen Optionen einfach mal durchprobiert. :ugeek:
Richtig. Und auch, dass man auch als ganz sicher erfahrene Entwicklergemeinde nicht davor geschützt ist, etwas jahrelang funktionierendes kaputt zu bekommen :lol: (das ist angelacht, nicht ausgelacht). Ich bin mir sicher, das wird schon wieder.

Und danke für eure Beiträge! Bei mir gehts nun auch wieder.
Lerne aus den Fehlern der anderen! Du wirst nicht genug Zeit haben, sie alle selber zu machen.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast