Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Komponentenübergreifende Themen zu Libreoffice
Antworten
Mau
Beiträge: 293
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:37

Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von Mau » Mi 10. Okt 2018, 11:00

Liebe ExpertInnen,

ich bekomme eine "erfolgreich" heruntergeladene Java-Version bei LO (Version: 6.1.1.2 (x64)) nicht installiert, weil der Java-Ordner keine ausführbare Datei enthält (s. angehängte Datei).
Zu meinen Systemvoraussetzungen: Windows 10 64-bit; Trennung von Administrator- und Arbeitsbereich durch zwei verschiedene Konten mit eingeschränkten Rechten beim zweiten; Kaspersky Internet Security aktiviert.
Ich habe die Software nacheinander über Firefox, MS Edge und MS Internet Explorer installiert, jeweils mit Administrator-Rechten. Das Ergebnis war überall gleich.

Gruß,
Mau
Dateianhänge
Java-Problem.odg
(149.17 KiB) 8-mal heruntergeladen



Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 928
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von miesepeter » Mi 10. Okt 2018, 11:51

An deiner Stelle würde ich überprüfen, ob JRE 32 oder 64 bit als Basis hat und entsprechend mit LO (32-bit?; 64-bit?) übereinstimmt. Man kann im Übrigen nichts falsch machen, wenn man die 32-er und die 64-er JRE installiert, dann ist es egal, welche LO-Version man benutzt.

Nebenbemerkung: Die Suche nach einer exe-Datei ist bei JRE nicht unbedingt zielführend. Ist halt Java. Funktioniert auch in Linux, wo keine exe-Dateien benötigt werden...
Ich habe die Software nacheinander über Firefox, MS Edge und MS Internet Explorer installiert, jeweils mit Administrator-Rechten. Das Ergebnis war überall gleich.
Die Beantwortung sollte sich mit den Bemerkungen oben ergeben... Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du auch das Vollprogramm für JRE herunterladen und dieses installieren.

Ciao
Zuletzt geändert von miesepeter am Mi 10. Okt 2018, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

nikki
Beiträge: 634
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von nikki » Mi 10. Okt 2018, 11:52

Hallo Mau,
kein Mensch außer Dir weiß was Du für eine JRE heruntergeladen hast. Wenn die passende JRE installiert worden ist, wird die JRE von LO erkannt und muss nur noch aktiviert werden.

Beispiel;
2018-10-10 11_51_34-Optionen - LibreOffice - Erweitert.gif
2018-10-10 11_51_34-Optionen - LibreOffice - Erweitert.gif (6.06 KiB) 194 mal betrachtet
Gruß

------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.0.7 (x64), LO 5.4.7 Portable, AOO 4.1.5

Mau
Beiträge: 293
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:37

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von Mau » Mi 10. Okt 2018, 15:37

Lieber miesepeter,
miesepeter hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 11:51
An deiner Stelle würde ich überprüfen, ob JRE 32 oder 64 bit als Basis hat und entsprechend mit LO (32-bit?; 64-bit?) übereinstimmt.
ich hatte doch geschrieben, dass es die 64-Bit-Version von LO ist:
Mau hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 11:00
ich bekomme eine "erfolgreich" heruntergeladene Java-Version bei LO (Version: 6.1.1.2 (x64)) nicht installiert.
Und zu nikki: Doch, es kann jeder, der hier mitliest, wissen, was ich heruntergeladen habe, wenn er die angehängte Datei angesehen hat:
Java-Problem.odg
(149.17 KiB) 5-mal heruntergeladen
Also genau die Version, die auch in deinem Beitrag zu sehen ist.

Die einzige Möglichkeit, die ich noch sehe, es mal mit JRE-Download zu versuchen. Bisher habe ich immer nur Java heruntergeladen; da scheint es einen Unterschied zu geben.
Welche Extension muss denn die Laufzeitumgebung haber, wenn nicht .exe?

Gruß,
Mau

nikki
Beiträge: 634
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von nikki » Mi 10. Okt 2018, 16:09

Hallo Mau,
Mau hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 15:37
Also genau die Version, die auch in deinem Beitrag zu sehen ist.
Das war in dem Screenshot, durch den Umweg über DRAW schlecht zu erkennen. Aber, Deine Aussage ist falsch.

Du hast für LO 64-bit jre-8u181-windows-i586 installiert (C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_181) und ich eben jre-8u181-windows-x64 (C:\Program Files\Java\jre1.8.0_181), also passend zu LO 64-bit.

Übrigens wenn Du ein Produkt, wie z. B. Greenshot für Deine Screenshots verwendet, kannst Du direkt eine .gif-Datei erstellen und diese hochladen.
Gruß

------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.0.7 (x64), LO 5.4.7 Portable, AOO 4.1.5

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 928
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von miesepeter » Mi 10. Okt 2018, 18:36

Mau hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 15:37
Welche Extension muss denn die Laufzeitumgebung haben, wenn nicht .exe?
Unter Linux wird z.B. Google2srt so aufgerufen (Pfad muss jedoch vorher angegeben werden):

Code: Alles auswählen

java -jar Google2SRT.jar
Ob das in Windows so oder so ähnlich ist, kann ich jetzt nicht sagen. War halt eine (voreilige) Vermutung von mir, dass das nicht unbedingt eine exe-Datei sein muss. Wenn sich jemand hier auskennt: Bitte um nähere Information.
Ciao

Mau
Beiträge: 293
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:37

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von Mau » Mi 10. Okt 2018, 20:29

Hallo nikki,
nikki hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 16:09
Mau hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 15:37
Also genau die Version, die auch in deinem Beitrag zu sehen ist.
Deine Aussage ist falsch.
Du hast für LO 64-bit jre-8u181-windows-i586 installiert (C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_181) und ich eben jre-8u181-windows-x64 (C:\Program Files\Java\jre1.8.0_181), also passend zu LO 64-bit.
Erst einmal danke für den Hinweis.
War das dann eine Version für ältere Chips? Ich verstehe Bahnhof. Bzw. es ist mir völlig unklar, worin der Unterschied besteht. Außerdem finde ich es dann merkwürdig, dass das Installationsprogramm von Java das nicht prüft und meckert - mein Windows ist schließlich auch ein 64-Bit-System.
Kannst du mir mal einen Link für die richtige Datei schicken?
nikki hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 16:09
Übrigens: wenn Du ein Produkt wie z. B. Greenshot für Deine Screenshots verwendet, kannst Du direkt eine .gif-Datei erstellen und diese hochladen.
Ich benutze das "Snipping Tool". Ich muss mal gucken, ob das auch .GIFs erzeugen kann.

Gruß,
Mau

nikki
Beiträge: 634
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von nikki » Mi 10. Okt 2018, 21:09

Hallo Mau,
Mau hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 20:29
War das dann eine Version für ältere Chips? Ich verstehe Bahnhof. Bzw. es ist mir völlig unklar, worin der Unterschied besteht. Außerdem finde ich es dann merkwürdig, dass das Installationsprogramm von Java das nicht prüft und meckert - mein Windows ist schließlich auch ein 64-Bit-System.
miesepeter hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 11:51
An deiner Stelle würde ich überprüfen, ob JRE 32 oder 64 bit als Basis hat und entsprechend mit LO (32-bit?; 64-bit?) übereinstimmt. Man kann im Übrigen nichts falsch machen, wenn man die 32-er und die 64-er JRE installiert, dann ist es egal, welche LO-Version man benutzt.
Die Antwort hat Dir miesepeter schon gegeben. Die JRE muss immer zur LO-Ausführung passen:
  • LO 32-bit benötigt JRE-32-bit
  • LO 64-bit benötigt JRE 64-bit
Mit der Systemarchitektur des Betriebssystems hat dies nichts zu tun, sondern mit der jeweiligen Anwendung. Siehe dazu die Versionshinweise von The Document Foundation. Allerdings wäre JRE als 64-bit in einer 32-bit Betriebssystemumgebung nicht lauffähig, aber alle 32-bit-Anwendungen laufen auch in einer 64-bit Betriebssystemumgebung. Deshalb hat eine 64-bit Betriebssystemumgebung 2 Programmverzeichnisse:
  • \Program Files (\Programme) für 64-bit-Anwendungen
  • \Program Files (x86) (\Programme (x86)) für 32-bit-Anwendungen
Den Hinweis von miesepeter (blau eingefärbt) kann ich nur unterstreichen.

jre-8u181-windows-i586.exe und jre-8u181-windows-x64.exe bekommst Du von hier.
Gruß

------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.0.7 (x64), LO 5.4.7 Portable, AOO 4.1.5

musikai
Beiträge: 172
Registriert: Do 14. Mai 2015, 17:53

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von musikai » Do 11. Okt 2018, 21:25

Vielleicht noch kurz zum Bild in der odg.
Die java.exe befindet sich im Unter-Ordner "bin".
Musste allerdings noch nie selber LibreOffice dorthin führen.

Achja, danke nikki, Greenshot ist genial!
Win7 Pro, Sibelius 7.1.3, Lubuntu 15.10, LibO 4.4.7, OO 4.1.3
Free Project: LibreOffice Songbook Architect (LOSA)
http://struckkai.blogspot.de/2015/04/li ... itect.html

Thencerestt
Beiträge: 3
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 10:32

Re: Korrekt installierter Java-Ordner enthält keine ausführbare Datei

Beitrag von Thencerestt » Mo 22. Okt 2018, 10:34

; da scheint es einen Unterschied zu geben.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste