Kann LibreOffich nicht installieren

Installation / Betrieb / Probleme unter Windows
Antworten
HansDieter
Beiträge: 1
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 12:53

Kann LibreOffich nicht installieren

Beitrag von HansDieter » Mi 23. Mai 2018, 14:17

Hallo,
ich hatte Probleme mit dem Thesaurus bei OpenOffice.
Obwohl installiert, konnte ich ihn nicht mehr benutzen.
Beim Aufruf bzw. bei der Rechtschreibprüfung wurden keine Worte angezeigt.
Die Einstellungen waren O.K. .... Also überall alles "Deutsch Deutschland".
Ich habe jetzt mit "Geek" OpenOffice komplett gelöscht, und "LibreOffice 5.4.7.2" von openoffice.org herunter geladen.
Die Datei "LibreOffice_5.4.7_Win_x64.msi" befindet sich in "Downloads".
Beim Ausführen kommt die Meldung: "Das Feature,das Sie verwenden möchten befindet sich auf einer Netzresource, die nicht zur verfügung steht..... geben Sie einen Pfad an, der das Installationspaket "LibreOfficeSetup.msi" enthält."

Ich habe den Download-Ordner mit "LibreOffice_5.4.7_Win_x64.msi" ausgewählt und gestartet.
Jetzt kommt die Meldung: "Die Datei...... ist kein gültiges Installationspaket für das Produkt "LibreOffice 5.1.5.2". Suchen Sie das Installationspaket "LibreOfficeSetup.msi" in einem Ordner, von dem aus Sie "LibreOffice 5.1.5.2" installieren können."
Das geht jetzt immer so weiter [OK] Fehlermeldung [OK]....


Beim [Abbrechen] Kommt die Meldung:Fehler 1714. Die ältere Version von "LibreOffice 5.4.7.2" kann nicht entfernt werden. Kontaktieren Sie Ihren techn. Betreuer.

Kann mir jemand Helfen???

HansDieter



nikki
Beiträge: 464
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Kann LibreOffich nicht installieren

Beitrag von nikki » Mi 23. Mai 2018, 15:47

Hallo HansDieter,

anscheinend gibt es hinterher immer Probleme wenn Software (Geek Uninstaller) von Computerbild eingesetzt wird. So auch hier.
HansDieter hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 14:17
ich hatte Probleme mit dem Thesaurus bei OpenOffice. Obwohl installiert, konnte ich ihn nicht mehr benutzen.
Das kannst Du mit einer Neuinstallation nicht beheben, sondern nur mit dem Zurücksetzen des Benutzerprofils.
HansDieter hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 14:17
Ich habe jetzt mit "Geek" OpenOffice komplett gelöscht, und "LibreOffice 5.4.7.2" von openoffice.org herunter geladen.
Man kann von http://www.openoffice.org/de/ keine LibreOffice-Produkte herunterladen, sondern nur OpenOffice.
HansDieter hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 14:17
Jetzt kommt die Meldung: "Die Datei...... ist kein gültiges Installationspaket für das Produkt "LibreOffice 5.1.5.2"
Anscheinend hat der Geek Uninstaller entgegen den Versprechungen das vorhergehende Produkt LibreOffice 5.1.5.2 nicht restlos gelöscht

Abgesehen davon, man muss wenn ein Nachfolgeprodukt von LibreOffice installiert wird das vorhergehende Produkt nicht vorher deinstallieren, dass übernimmt die Installationsroutine des Nachfolgeproduktes. Möglicher Weise ist das Herzstück von Windows, die Registry, nun versaut.

Besser wäre es gewesen Du hättest einen Uninstaller wie z. B. REVO Uninstaller oder Wise Program Uninstaller verwendet, die nach der Deinstallation auch tatsächlich die Registry bereinigen.

Versuche folgendes:
  • Für den Fall, dass unter Systemsteuerung\Programme\Programme und Features von LibreOffice noch etwas vorhanden ist, mittels REVO Uninstaller oder Wise Program Uninstaller zu löschen.
  • LibreOffice von hier herunterzuladen und installieren.
Gruß

------------------------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.1.0 BETA2 (x64), LO 6.0.4 Portable, AOO 4.1.5



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast