Libre Office Update

Installation / Betrieb / Probleme unter Windows
libresänger
Beiträge: 17
Registriert: Di 27. Sep 2016, 13:13

Libre Office Update

Beitrag von libresänger » Di 7. Aug 2018, 09:19

Guten Morgen,

ich verwende unter Windows 10 home LibreOffice Portable,
weil ich LibreOffice nicht installiert werden konnte.

Die Hilfe meldete mir ein update
LibreOffice_6.0.5_Win_x64.msi
Bei der Installation erhalte ich die Fehlermeldung
siehe Anhang
Libre-office-update.png
Ich glaube, die gleiche Meldung kam auch schon bei der Installation vor dem Portable
Libre-office-update.png
Libre-office-update.png (34.26 KiB) 599 mal betrachtet
Gruß
libresänger



nikki
Beiträge: 696
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Libre Office Update

Beitrag von nikki » Di 7. Aug 2018, 09:40

Hallo libresänger,
offensichtlich hattest Du mal LO 6.0.2 auf Deinem System dessen Registry-Eintragungen, aus welchen Gründen auch immer, nicht entfernt worden sind. Vergleiche hierzu viewtopic.php?f=23&t=19025.
libresänger hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 09:19
Die Hilfe meldete mir ein update
Die Meldung kannst Du bei einer Portable-Version getrost vergessen, denn der Versionsabgleich erfolgt grundsätzlich mit der Vollversion. Du musst stattdessen die Überprüfung ob eine neuere Programmversion vorhanden ist selbst vornehmen.
libresänger hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 09:19
Ich glaube, die gleiche Meldung kam auch schon bei der Installation vor dem Portable
Das ist wenig wahrscheinlich, denn bei einer Portable-Version gibt es keine Registry-Eintragungen.
Gruß

------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.0.7 (x86), LO 5.4.7 Portable, AOO 4.1.6

libresänger
Beiträge: 17
Registriert: Di 27. Sep 2016, 13:13

Re: Libre Office Update

Beitrag von libresänger » Di 7. Aug 2018, 14:33

Danke nikki,

ich habe in der Registr< alles entfernt, was mit libre office zusammenhing,
außer portable Einträge.
Davon gibt es eine ganze Reihe nicht wie Du sagst
"bei einer Portable-Version gibt es keine Registry-Eintragungen"

Dann habe ich
LibreOffice_6.0.5_Win_x64.msi
neu gestartet,
es kam eine etwas andere Fehlermeldung
Libre-office-update-2.png
Libre-office-update-2.png
Libre-office-update-2.png (52.79 KiB) 588 mal betrachtet
Was kann ich jetzt noch tun?

Gruß
libresänger

nikki
Beiträge: 696
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Libre Office Update

Beitrag von nikki » Di 7. Aug 2018, 15:35

Hallo libresänger,
libresänger hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 14:33
außer portable Einträge. Davon gibt es eine ganze Reihe nicht wie Du sagst
und wenn Du Dich auf Kopf stellst, Portable-Versionen, egal von welchem Hersteller, benötigen keine Registry-Einträge. Siehe dazu auch https://de.libreoffice.org/download/portable-versions/.

Wenn Du natürlich manuell Programmverknüpfungen herstellst, damit Du ein Dokument auch aus dem Windows-Explorer laden kannst, hast Du natürlich Registry-Einträge.
libresänger hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 14:33
ich habe in der Registr< alles entfernt, was mit libre office zusammenhing,
Glaube ich Dir nicht, die Fehlermeldung beweist das Gegenteil. Viele Registry-Einträge sind verschlüsselt, diese bekommst Du nicht zu fassen.
libresänger hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 14:33
Was kann ich jetzt noch tun?
  • Das System neu aufsetzen
  • Unter Systemsteuerung\Programme\Programme und Features nachschauen, ob LO noch registriert ist. Wenn ja eine Programm-Uninstaller benutzen, der auch Registry-Einträge entfernt.
  • Einen Registry-Cleaner einsetzen.
Gruß

------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.0.7 (x86), LO 5.4.7 Portable, AOO 4.1.6

libresänger
Beiträge: 17
Registriert: Di 27. Sep 2016, 13:13

Re: Libre Office Update

Beitrag von libresänger » Mi 8. Aug 2018, 14:10

nikki,

das mit portable war nicht bös gemeint. Ich wusste nicht, dass
Programmverknüpfungen in die Registry geschrieben werden.

Unter Systemsteuerung\Programme\Programme und Features ist LO nicht registriert.

Also, ich habe mit Regstry Life mein Registry "gesäubert"
LibreOffice_6.0.5_Win_x64.msi gestartet,
wieder Abbruch mit Fehler 1714.

Das System neu aufsetzen würde ja bedeuten, dass ich alles neu installieren müsste, oder?

Gruß
libresänger

nikki
Beiträge: 696
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Libre Office Update

Beitrag von nikki » Mi 8. Aug 2018, 17:31

Hallo libresänger,
libresänger hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 14:10
Ich wusste nicht, dass Programmverknüpfungen in die Registry geschrieben werden.
alle Programmverknüpfungen werden in der Registry registriert nur, bei Portable-Versionen muss man das manuell, z. B. über die Kontextmenü-Option Öffnen mit, des Windows-Explorer vornehmen.
libresänger hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 14:10
Das System neu aufsetzen würde ja bedeuten, dass ich alles neu installieren müsste, oder?
So ist das, außer Du findest einen Registry-Cleaner der das Problem löst. Einfach danach googeln. Achte aber darauf nur einen Registry-Cleaner einzusetzen, der vorher einen Backup der Registry erstellt, damit Du die Registry jederzeit wiederherstellen kannst.

Ich musste schon des öfteren mein System, wegen einer fehlerhaften Bedienung meinerseits, neu aufsetzen. Allerdings erstelle ich regelmäßig Backups meiner relevanten Daten auf eine externe Festplatte und benötige trotzdem ca. 1 Woche bis alles wieder klappt.
Gruß

------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.0.7 (x86), LO 5.4.7 Portable, AOO 4.1.6

swolf
Beiträge: 1138
Registriert: Di 14. Feb 2012, 16:56

Re: Libre Office Update

Beitrag von swolf » Mi 8. Aug 2018, 18:48

Hallo libresänger,

1. Schau bitte im Explorer, ob der Ordner noch vorhanden ist, in dem LO 6.2 installiert war.
Wenn er da ist, lösche ihn per Hand.
2. Hast du nach der Registry Reinigung den Rechner neu gestartet? Erst dann ist Reinigung abgeschlossen.


ich habe die Suchmaschine suchen lassen nach "Fehler 1714"
und dann auf LO eingegrenzt " LibreOffice Fehler 1714"
- wenn du das auch tun möchtest, wirst du sehen, dass dein Problem weit verbreitet ist, und andere das Problem gelöst haben, ohne das ganze System neu aufzusetzen.

Bsp.
https://ask.libreoffice.org/de/question ... -gefunden/
(beachte den letzten Satz)

englisch: http://document-foundation-mail-archive ... 01350.html
Das älteste und meist besuchte Forum für OpenOffice UND LibreOffice
http://de.openoffice.info
ohne: Adsense, Werbung, Spam o.ä.

libresänger
Beiträge: 17
Registriert: Di 27. Sep 2016, 13:13

Re: Libre Office Update

Beitrag von libresänger » Do 9. Aug 2018, 17:52

Danke swolf,

Bsp.
https://ask.libreoffice.org/de/question ... -gefunden/
(beachte den letzten Satz)

komme nicht klar, welchen letzten Satz meinst Du?

Gruß
libresänger

swolf
Beiträge: 1138
Registriert: Di 14. Feb 2012, 16:56

Re: Libre Office Update

Beitrag von swolf » Do 9. Aug 2018, 18:47

welchen letzten Satz ich meine? Na, im verlinkten Beitrag den letzten eben.

Ich dachte mir:
- du brauchst eine Lösung
- gut gemeint regte ich an, die Suchmaschine zu fragen
- zwei Treffer, die ich persönlich lesenswert fand, habe ich dir verlinkt.
-beim Lesen des deutschen Beitrags sah ich, dass "HighAnd" am Ende der Discussion schrieb, wie er das Problem löste.

- dachte, du würdest den Link anklicken und den Beitrag hoffentlich bis Ende lesen.
[habe wohl zu viel gedacht]
Das älteste und meist besuchte Forum für OpenOffice UND LibreOffice
http://de.openoffice.info
ohne: Adsense, Werbung, Spam o.ä.

libresänger
Beiträge: 17
Registriert: Di 27. Sep 2016, 13:13

Re: Libre Office Update

Beitrag von libresänger » So 12. Aug 2018, 16:09

swolf und nikki,

Libre Office 6.1.0.3 ist installiert.
Die beste Hilfe gab
https://forum.openoffice.org/en/forum/v ... =6&t=78765

In powershell
msiexec  /i  C:\Users\walte\Privat\Metzger\Download\LibreOffice_6.1.0_Win_x64.msi  /l*v  C:\temp\msi.log

Auszug aus msi.log (Suche Fehler 1714)
in der 3. Zeile über
Fehler 1714.Die ältere Version von LibreOffice 6.1.0.3 kann nicht entfernt werden. Kontaktieren Sie Ihren technischen Betreuer. Systemfehler 1610.
steht:
MSI (s) (70:D0) [20:52:03:537]: Nicht erwarteter oder fehlender Wert (Name: "PackageName", Wert: "") für Schlüssel "HKLM\Software\Classes\Installer\Products\4D68037608E12DE46AE8F2A62FF67906\SourceList".

4D68037608E12DE46AE8F2A62FF67906\SourceList
mit Registry Finder gefunden.

Der Schlüssel konnte mit meiner Anmeldung (obwohl ich Administratorrechte habe)
nicht gelöscht werden.

Hochfahren als Administrator und der Schüssel konnte gelöscht werden.

Danach konnte Libre Office 6.1.0.3 installiert werden und funktioniert bestens.

Ich danke trotzdem für Eure Unterstützung.
Bemerke aber:
1. Warum schreibt LibreOffice so viele Einträge ind die Registry?
2. Warum bastelt nicht ein LibreOffice etwas, was den Fehler 1714
leichter entfernt. Ich habe per Google zahlreiche Anfragen betr.
Fehler 1714 gefunden und selbst mindestens 10 Stunden "experimentiert"

Gruß
libresänger



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste