Zugriffsproblem seit Version 4.1.1.2

Installation / Betrieb / Probleme unter Windows
Lonas
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Okt 2013, 09:41

Re: Zugriffsproblem seit Version 4.1.1.2

Beitrag von Lonas » Di 1. Okt 2013, 10:04

Hallo zusammen,

ich habe seit dem Update auf LiebreOffice 4.1.1.2 ebenfalls das oben beschriebene Problem. Ich verwende LibreOffice unter Windows 7 Professional 64bit zusammen mit einer Synology DiskStation ds110j (DSM-Firmware 4.3-3776-2).

Ich habe nun hier einen Workaround im Zusammenhang mit dem Synology-NAS gefunden. Wenn in der Systemsteuerung der Synology DiskStation unter Win/Mac/NFS der Haken bei "Opportunistische Sperre deaktivieren" im Reiter "Windows Dateidienst" entfernt wird, tritt das Problem nicht mehr auf.

Leider kann ich derzeit noch nicht sagen welche möglichen Nebenwirkungen das Entfernen des Hakens hat.

Viele Grüße
Christian

Lonas
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Okt 2013, 09:41

Re: Zugriffsproblem seit Version 4.1.1.2

Beitrag von Lonas » Do 3. Okt 2013, 08:37

Hallo zusammen,

zu dem Problem gibt es einen Bugreport.

Es scheint so als wäre der Fehler in der Windows Explorer Erweiterung. Man kann mal versuchen LibreOffice ohne die Explorer Erweiterung (unter Optionale Komponenten) zu installieren bzw. diese Erweiterung über die Systemsteuerung zu entfernen. Ich habe das eben getestet und ohne die Explorer Erweiterung lassen sich die Dokumente auf dem NAS wieder durch einen Doppel-Klick wie gewohnt öffnen.

Viele Grüße
Christian

G00fy
Beiträge: 1
Registriert: Di 29. Okt 2013, 09:40

Re: Zugriffsproblem seit Version 4.1.1.2

Beitrag von G00fy » Di 29. Okt 2013, 09:47

Moin miteinander,

also bei meinem Windows 7 Rechner hat es geklappt mit der Deinstallation der Windows Explorer Erweiterung. Dagegen funktioniert es mit einem Windows XP-Rechner in unserem Netzwerk, über den wir ein alter Gerät steuern, leider nicht. Kann eine LibreOffice Tabelle nicht öffnen mit bekannter Fehlermeldung "Zugriff verweigert".
Jemand eine Idee wo der Unterschied liegen könnte. Beide Systeme benutzen die selbe LibreOffice Version...

Grüße,
G00fy

reinhard.fink
Beiträge: 1
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 10:02

Re: Zugriffsproblem seit Version 4.?:?

Beitrag von reinhard.fink » Fr 1. Nov 2013, 10:36

Hallo,

bei mir ist beim Zugriff auf einen Samba-Server der gleiche Fehler wie bei ruediger aufgetreten.

Die Dokumentdatei 'frueher.odt' ist zum Bearbeiten gesperrt durch:
Unbekannter Anwender
Öffnen Sie das Dokument schreibgeschützt oder erstellen Sie eine Arbeitskopie.


Der Fehler konnte behoben werden, indem am Samba-Server in der smb.conf folgender Eintrag gesetzt wurde:

Code: Alles auswählen

    kernel oplocks = no
    oplocks = yes
Bemerkenswert in diesem Zusammenhang:
  • Das Problem taucht nicht auf, wenn statt frueher.odt als frueher.doc oder frueher.docx abgespeichert wird.
  • LibreOffice 3.6 dieses Problem scheinbar noch nicht hatte.
  • Die Linux-Version auf selbes Verzeichnis mittels nfs kein Problem hat.
  • Die Dateieigenschaften dieser gesperrten odt - Dateien extrem lang zum Öffnen brauchten.
LG
Reinhard

stema1993
Beiträge: 1
Registriert: Do 13. Apr 2017, 08:54

Re: Zugriffsproblem seit Version 4.1.1.2

Beitrag von stema1993 » Do 13. Apr 2017, 09:46

Hallo zusammen,

gibt es dieses Problem denn immer noch?

Ich habe genau dieses Problem aktuell mit der LIbreOffice Version 5.1.6.2 und bin bei der Suche nach der Lösung aus diesen Beitrag gestoßen. Ich stelle regelmäßig LibreOffice-Dateien mehreren Personen über ein Laufwerk innerhalb eines Netzwerks zur Verfügung auf das alle zugreifen können. Bis vor ein paar Wochen hat dies auch immer ohne Probleme funktioniert. Seit Kurzem kommt allerdings, wenn bereits ein Nutzer die Datei geöffnet hat, die Rückfrage, ob man die Datei schreibgeschützt öffnen oder eine Arbeitskopie erstellen möchte.

Wie kann ich es hinbekommen, dass dieses Problem nicht mehr auftritt?

Danke im Voraus für eure Hilfe.

Gruß
Matze

Antworten