Keine Werbeeinblendungen für registrierte User

  ❤ Jede SPENDE hilft unserer Community ❤


  🌹 Danke für Eure Unterstützung 🙏



  📲 Zum Smartphone Forum📱


Umrandung von Tabellenzellen im Writer

Installation / Betrieb / Probleme unter Mac OS
Antworten
Flexer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19. Mai 2021, 11:44

Umrandung von Tabellenzellen im Writer

Beitrag von Flexer » Mi 19. Mai 2021, 12:00

Hallo,

ich möchte innerhalb einer Tabelle im Writer einen Bereich ohne Umrandung haben. Ich habe die entsprechenden Zellen markiert und unter Tabelleneigenschaften die Umrandung entfernt. Das Programm übernimmt diese Änderung stets für die gesamte Tabelle. Das trifft auch auf andere Änderungen zu. Möchte bestimmte Zellen gestrichelt umranden, so wird stets die gesamte Tabelle gestrichelt umrandet. Unter Windows hat das problemlos geklappt.

Hat jemand einen Tipp? Habe ich eventuell irgendwo eine falsche Programmeinstellung??

Vielen Dank im Voraus

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 1293
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Umrandung von Tabellenzellen im Writer

Beitrag von miesepeter » Mi 19. Mai 2021, 12:37

Könnte sein, dass die Version 7 damit einige Probleme hat - Frage: Welche LO-Version läuft bei dir?
Ansonsten: Dein Betriebssystem? (Du schreibst: Unter Windows hätte es geklappt - welche LO-Version dort?)

Ciao

PS: Im Zweifelsfall auf Version 6 downgraden oder parallel verwenden. Nach einem kleinen Test: Dort ist es möglich, Tabellenteilen einen anderen Linienstil zu verpassen (was in Version 7.1.3.2 unter Linux nicht gelang...).
PPS: Ich verwende keinen Mac, die Probleme (Umrandung von Tabellen) scheinen aber unter mehreren Betriebssystemen aufzutreten. Daher meine Antwort hier im Mac-Forum.

Flexer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19. Mai 2021, 11:44

Re: Umrandung von Tabellenzellen im Writer

Beitrag von Flexer » Mi 19. Mai 2021, 13:16

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich hatte sowohl unter Windows, als unter Mac die aktuellste LO Version. Ich habe nun deinen Rat befolgt und eine ältere Version (6.4.7) von LO auf meinem Mac installiert. Resultat: Problem gelöst ;)

Vielen Dank!!!!

Antworten