Keine Werbeeinblendungen für registrierte User

❤ SPENDEN Sie jetzt für das ❤
🙏 LibreOffice Forum 🙏



  🌹 Danke für Ihre Unterstützung 🌹


Libra Office Vanilla stürzt oft ab, will wieder hergestellt werden

Installation / Betrieb / Probleme unter Mac OS
Antworten
Roli22
Beiträge: 3
Registriert: Mo 25. Apr 2022, 21:37

Libra Office Vanilla stürzt oft ab, will wieder hergestellt werden

Beitrag von Roli22 » Mo 25. Apr 2022, 21:58

Hallo,
ich habe mir auf dem Mac mini 2014 über den Apple-Store das Programm Lieber Office Vanilla gekauft und heruntergeladen. Ich habe noch von einige oft-Dateien, die ich hoffte damit bearbeiten zu können.… Leider stürzt das Programm oft ab. Dann werde ich zur Wiederherstellung aufgefordert und muss neu starten. Dann geht das Spiel von vorne los. Wie kann ich Abhilfe schaffen. Ich hatte gedacht, das ich Gutes tue, wenn ich das Bezahl-Programm aus dem Apple-Store kaufe, jedoch muss ich leider feststellen, dass ich mit OpenOffice auf dem Windows-Rechner derartige Probleme kaum hatte.
Meine Fragen:
1. Kann ich Lieber Office Vanilla absturzsicher machen?
2. Gibt es OpenOffice auch für den Mac, dann würde ich vielleicht wieder dort hin gehen, verlor ich mich weiter mit Libre office ärgere?
Danke für Eure Hilfe und freundliche Grüße

junghans2805
Beiträge: 19
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 17:37

Re: Libra Office Vanilla stürzt oft ab, will wieder hergestellt werden

Beitrag von junghans2805 » Di 26. Apr 2022, 17:34

1. Das Programm, in dessen Forum Du hier unterwegs bist, heißt LibreOffice.
2. Was hat LibreOffice mit Vanilla zu tun? LibreOffice-Versionen werden mit Zahlen bezeichnet.
3. Seit wann muss man LibreOffice bezahlen?
4. Was sind oft-Dateien?
5. Wenn man das originale LibreOffice für den Mac verwendet, gibt es keine Probleme.

Roli22
Beiträge: 3
Registriert: Mo 25. Apr 2022, 21:37

Re: Libre Office Vanilla stürzt oft ab, will wieder hergestellt werden

Beitrag von Roli22 » Do 28. Apr 2022, 09:09

Kann mir hier jemand eine Antwort geben?

Roli22
Beiträge: 3
Registriert: Mo 25. Apr 2022, 21:37

Re: Libra Office Vanilla stürzt oft ab, will wieder hergestellt werden

Beitrag von Roli22 » Do 28. Apr 2022, 09:15

Sorry, ich hatte die An Tort übersehen.

Am besten antworte ich zu den Punkten in GROSSBUCHSTABEN:

1. Das Programm, in dessen Forum Du hier unterwegs bist, heißt LibreOffice. JA ICH HATTE ES MIT DER DIKTIERFUNKTION GESCHRIEBEN UND SIRI HAT AUS LIBRE LIBRA GEMACHT. ES HANDELT SICH UM LIBREOFFICE VANILLA. IM APP-STORE WIRD ES FÜR 8 EURO ANGEBOTEN.

2. Was hat LibreOffice mit Vanilla zu tun? LibreOffice-Versionen werden mit Zahlen bezeichnet. IM APP-STORE WIRD ES SO BEZEICHNET. IST ABER DAS LIBREOFFICE, VERSION STEHT LEIDER NICHT DABEI.

3. Seit wann muss man LibreOffice bezahlen? ICH HATTE ERST VERSUCHT, LIBREOFFICE ÜBER DAS INTERNET HERUNTERZULADEN. DA HATTE ICH DAS GLEICHE PROBLE, DAS ES IMMERJ WIEDER ABSTÜRZTE. DADURCH NAHM ICH AN, DASS EINE BEZAHLVARIANTE STABILER LÄUFT UND HABE ES ÜBER DEN APP-STORE GELADNE.

4. Was sind oft-Dateien? ES SOLLTE ODT-DATEIEN HEISSEN, SORRY
5. Wenn man das originale LibreOffice für den Mac verwendet, gibt es keine Probleme.

junghans2805
Beiträge: 19
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 17:37

Re: Libra Office Vanilla stürzt oft ab, will wieder hergestellt werden

Beitrag von junghans2805 » Do 28. Apr 2022, 12:09

Roli22 hat geschrieben:
Do 28. Apr 2022, 09:15
Am besten antworte ich zu den Punkten in GROSSBUCHSTABEN:
Dazu zitiere ich mal:
Wikipedia hat geschrieben:Das Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder andauernde Fettschrift gilt nicht nur als unschön, sondern wird in der Regel als aggressives Schreien interpretiert und sollte daher unterbleiben.
Außerdem gibt es zur Beantwortung von Beiträgen die Zitierfunktion, die ist einfach erreichbar, indem Du auf das Anführungszeichen klickst, das neben jedem Beitrag steht. Beim mouse over sieht man vorher auch schon, dass es hier zum Zitieren geht.
Roli22 hat geschrieben:
Do 28. Apr 2022, 09:15
ES HANDELT SICH UM LIBREOFFICE VANILLA. IM APP-STORE WIRD ES FÜR 8 EURO ANGEBOTEN.
LibreOffice Vanilla ist eine Variante von LibreOffice, die nicht von LibreOffice stammt, sondern von einem Anbieter namens Collabora. Und deshalb ist es auch nicht DAS LibreOffice.
Roli22 hat geschrieben:
Do 28. Apr 2022, 09:15
ICH HATTE ERST VERSUCHT, LIBREOFFICE ÜBER DAS INTERNET HERUNTERZULADEN.
Woher hast Du das LibreOffice runtergeladen? Es gibt nur eine einzige Stelle, an der es runtergeladen werden kann, und das ist diese hier https://de.libreoffice.org/download/download/. Das ist die offizielle Download-Seite der Document Foundation. Und damit kommen wir zum letzten Punkt meiner Ausführungen, nämlich:
junghans2805 hat geschrieben:
Di 26. Apr 2022, 17:34
5. Wenn man das originale LibreOffice für den Mac verwendet, gibt es keine Probleme.

Antworten