💚 BITTE helfen Sie uns das LibreOffice Forum zu erhalten! 💚
Helfen Sie uns bitte noch HEUTE!

❤️ DANKE >><< DANKE ❤️

Vielen Dank für Ihre SPENDE.

> KEINE WERBUNG FÜR REGISTRIERTE BENUTZER!<
Ihre Spende wird für die Deckung der laufenden Kosten sowie den Erhalt und Ausbau 🌱 des LibreOffice Forums verwendet.
🤗 Als Dankeschön werden Sie im Forum als LO-SUPPORTER gekennzeichnet. 🤗

mein zweiter Eindruck von LO unter Linux Mint Cinnamon

Installation / Betrieb / Probleme unter Linux
Antworten
Elbfischer
Beiträge: 124
Registriert: Do 12. Mai 2011, 18:07

mein zweiter Eindruck von LO unter Linux Mint Cinnamon

Beitrag von Elbfischer » So 19. Mai 2024, 23:04

Hallo,
ich benutze LibreOffice seit vielen Jahren unter Windows und bin eigentlich super zufrieden damit.
Jetzt habe ich interessehalber mal wieder Linux (Mint mit Cinnamon Oberfläche) installiert und das mitgelieferte LO 7.3.x gleich wieder untergeschmissen und dafür das aktuelle 24.2.x installiert. Und damit - zumindest unter Linux - bin ich überhaupt nicht zufrieden.
1. Die Seitenleiste im Writer mit Ansicht Formatvorlagen wird unten abgeschnitten, d.h. das Dropdown-Feld mit z.B. Alle Vorlagen ist praktisch nicht mehr mit der Maus erreichbar.
2. bei irgendwelchen Größeneinstellungen (Einzüge, Absatzformatierungen und etlichen anderen) in cm kann mit der Maus keine vernünftigen Größeneinstellungen vornehmen, weil dann das Maß - ausgehend vom aktuellen Wert - immer um 0,1 cm rauf- bzw. runtergezählt wird. Beispiel: aktueller Wert 6,78 cm, gewünschter Wert 7 cm; mit der Maus muss ich erstmal runtergehen auf Null und dann wieder hoch auf 7. Wenn ich direkt von 6,78 hochgehe, dann kommen als nächste Stufen 6,88, 6,98, 7,08, 7,18 etc. etc. Die Windows-Version würde von 6,78 als erste Stufe runter auf 6,7 und als erste Stufe rauf auf 6,8 gehen, d.h. die erste Änderung geht immer auf die nächste erste volle Stelle hinter dem Komma und erst dann in 0,1 cm Schritten weiter.
3. Die Einstellungsdialoge sind in der Linux-Version kaum zu lesen, weil zu kontrastarm. Den aktuellen Tab oder Reiter kann man nur erahnen aber nicht wirklich gut erkennen.
Auch wenn die 24.2.x ein neuer Entwicklungszweig ist sollte man eigentlich erwarten können, dass so grundlegende Sachen nicht mehr vorkommen.
4. ein altbekanntes Problem (Absatzformatierung im Dialog nur in Zeilen/Zeichen vorgesehen, es sei dann man gibt die Buchstaben cm immer dazu an) ist seit vielen Versionen unverändert in der Linux-Version von LO enthalten. Ich habe für mich eine relativ einfache Lösung gefunden: ich habe einfach mein Windows-Profil nach Linux kopiert und schon war DIESES Problem für mich behoben.
Insgesamt bin ich etwas enttäuscht von LO unter Linux.
Bin ich der einzige, den solche Sachen stören? Ich glaube nicht.
Schöne Grüße
Peter
Gruß
Peter
═════════════════════════
WIN 11 pro 64 bit • LO 7.1.7 - 64bit

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 1886
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: mein zweiter Eindruck von LO unter Linux Mint Cinnamon

Beitrag von miesepeter » Mo 20. Mai 2024, 10:00

Version: 24.2.3.2 (X86_64) / LibreOffice Community
Build ID: 420(Build:2)
CPU threads: 2; OS: Linux 5.15; UI render: default; VCL: gtk3
Locale: de-DE (de_DE.UTF-8); UI: de-DE
Ubuntu package version: 4:24.2.3~rc2-0ubuntu0.22.04.1~lo1
Calc: threaded
MATE 1.26.0
(Warum nicht Cinnamon? Bei meinen etwas älteren Geräten hatte ich das mal getestet, und bei Multitasking wechselte Cinnamon in den Rückfallmodus. Bei Mate fand das nie statt.)
------------------
Elbfischer hat geschrieben:
So 19. Mai 2024, 23:04
das mitgelieferte LO 7.3.x gleich wieder untergeschmissen und dafür das aktuelle 24.2.x installiert.
Aus dem PPA oder über Download von der LibreOffice-Site?
Elbfischer hat geschrieben:
So 19. Mai 2024, 23:04
1. Die Seitenleiste im Writer mit Ansicht Formatvorlagen wird unten abgeschnitten, d.h. das Dropdown-Feld mit z.B. Alle Vorlagen ist praktisch nicht mehr mit der Maus erreichbar.
Kann ich bei mir nicht feststellen.
Elbfischer hat geschrieben:
So 19. Mai 2024, 23:04
2. bei irgendwelchen Größeneinstellungen (Einzüge, Absatzformatierungen und etlichen anderen) in cm kann mit der Maus keine vernünftigen Größeneinstellungen vornehmen,
Dazu habe ich keine Erfahrungen. Ich arbeite bevorzugt mit Tastatureingaben.
Elbfischer hat geschrieben:
So 19. Mai 2024, 23:04
3. Die Einstellungsdialoge sind in der Linux-Version kaum zu lesen, weil zu kontrastarm. Den aktuellen Tab oder Reiter kann man nur erahnen aber nicht wirklich gut erkennen.
Kann ich bei mir nicht feststellen. Hast du hierzu mal mit den Optionen in Menü Extras | Optionen gespielt?
Elbfischer hat geschrieben:
So 19. Mai 2024, 23:04
4. ein altbekanntes Problem (Absatzformatierung im Dialog nur in Zeilen/Zeichen vorgesehen, es sei dann man gibt die Buchstaben cm immer dazu an)
Wenn das ein Problem für dich ist, dann hast du es doch mit einfachen Mitteln lösen können.
Ich kann jetzt nur von mir schreiben: Auch bei einem neu generierten Office-Profil erscheinen bei mir immer die Werte (Abstatz-Abstand nach oben/unten) in cm und nicht in Prozent, selbst bei Überschriften der 4. oder 7. Ebene. Ich kenne auch noch die Angaben in Prozent, die eigentlich schon Sinn machen, weil sie immer relativ bezogen auf die Werte der 1. Ebene sind und daher im Sinn eines optisch ansprechenden Layouts eher besser als schlechter zu werten sind...
Wenn du bei den Größenbezeichnungen pt meinst und diese mit cm ersetzen möchtest, dann stimme ich dir nicht zu. Ich halte aus "Erfahrungsgründen" die Angaben in pt für aussagekräftiger. Du kannst das aber auch anders sehen, das hat schon auch seine Berechtigung. ;)

Im Übrigen stünde es dir doch frei - zumal als langjähriger Benutzer - diese Fehler im Bugzilla zu suchen und sich mit einem Kommentar anzuschließen oder eine neue Bugmeldung zu erstellen. - Danke für deine Grüße und ciao

An alle, die das LibreOffice-Forum nutzen:


Bitte beteiligen Sie sich mit 7 Euro pro Monat und helfen uns bei unserem Budget für das Jahr 2024.
Einfach per Kreditkarte oder PayPal.
Als Dankeschön werden Sie im Forum als LO-SUPPORTER gekennzeichnet.

❤️ Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung ❤️

Antworten