Ubuntu 18.04: libreoffice hängt lang beim Öffnen von Dokumenten über SMB und vers=default

Installation / Betrieb / Probleme unter Linux
Antworten
gbrinkmann
Beiträge: 5
Registriert: Di 1. Mai 2018, 16:19

Ubuntu 18.04: libreoffice hängt lang beim Öffnen von Dokumenten über SMB und vers=default

Beitrag von gbrinkmann » Di 1. Mai 2018, 16:36

Hallo,

nach Upgrade von Ubuntu (eigentlich Kubuntu) von 16.04LTS auf 18.04LTS braucht das Öffnen eines odt Dokumentes über CIFS (SMB) extrem lang.

Beispiel: Eine Datei mit 155KB Größe. Wenn ich diese öffnen möchte, hängt libreoffice erst einmal geschätzte 30 Sekunden, bevor die Datei dann angezeigt wird. Im Vergleich das Kopieren der Datei oder das Anzeigen mit hexdump oder Öffnen in kwrite oder kate (auch wenn man nur Datenmüll sieht) geht extrem schnell (deutlich <1s). Kopiere ich die Datei ins lokale Filesystem und öffne sie von dort, funktioniert dies gewohnt schnell.

Die Datei liegt auf einem NAS (Synology) und ich mounte das Verzeichnis über einen systemd-Automount-Eintrag in der /etc/fstab.

Code: Alles auswählen

//mynas/sharedfolder                      /home/share                     cifs x-systemd.automount,noauto,credentials=/etc/cifs_credentials,gid=foo,file_mode=0660,dir_mode=0770   0       0
Gemountet sieht das dann so aus (Ausgabe von "mount")

Code: Alles auswählen

//mynas/sharedfolder on /home/share type cifs (rw,relatime,vers=default,cache=strict,username=foo,domain=,uid=0,noforceuid,gid=1006,forcegid,addr=192.168.178.20,file_mode=0660,dir_mode=0770,soft,nounix,serverino,mapposix,rsize=1048576,wsize=1048576,echo_interval=60,actimeo=1,x-systemd.automount)
Das gleiche kann ich nachvollziehen, wenn ich es per Hand mit "mount.cifs" mounte.

Im Netz findet man vor allem Probleme mit GVFS, was hier aber nicht im Einsatz ist!

Die Lösung (Workaround?)
Wenn ich dem Mounten eine CIFS-Version mit angebe, also bspw. vers=2.0 oder vers=2.1 oder vers=3.0 (vers=3.1.1 wird anscheinend vermutlich vom NAS nicht unterstützt) funktioniert es normal schnell. Ich werde also vers=3.0 verwenden.

Frage: Was könnte das Problem sein, wenn vers=default vom System verwendet wird? Und warum ist nur libreoffice davon irritiert?

Gruß
Gert



gbrinkmann
Beiträge: 5
Registriert: Di 1. Mai 2018, 16:19

Re: Ubuntu 18.04: libreoffice hängt lang beim Öffnen von Dokumenten über SMB und vers=default

Beitrag von gbrinkmann » Di 1. Mai 2018, 16:49

Hmm, ich hätte die Versionsnummernänderung vor dem Posten doch erstmal mit dem systemd-Automount testen sollen. Mit dem manuellen Mount hilft es, wie oben beschrieben. Mit dem systemd-Automount dagegen bringt ein vers=3.0 leider keine Besserung. Da muss also noch ein weiterer Parameter reinstören.

gbrinkmann
Beiträge: 5
Registriert: Di 1. Mai 2018, 16:19

Re: Ubuntu 18.04: libreoffice hängt lang beim Öffnen von Dokumenten über SMB und vers=default

Beitrag von gbrinkmann » Di 1. Mai 2018, 17:49

Das System veräppelt mich. Bei weiteren Experimenten war das manuelle Mounten plötzlich immer schnell, lediglich der systemd-Automount machte die Probleme. Wenn ich das autogemountete Verzeichnis unmounte und es nochmals neu automounten lasse, ist das Öffnen des Dokumentes ebenfalls schnell. Gefühlt ist das also irgendwie ein systemd Problem. Fragt sich wie und wo ich das reporten sollte...

Dann muss ich mir eine andere Art des Mountens überlegen. Schade. Mit dem Automount war das so bequem und funktionierte unter Ubuntu 16.04 ja auch wunderbar.

Wenn jemand einen Tipp oder eine Idee hat, was ich ausprobieren könnte, würde ich mich darüber sehr freuen.

Gruß
Gert

gbrinkmann
Beiträge: 5
Registriert: Di 1. Mai 2018, 16:19

Re: Ubuntu 18.04: libreoffice hängt lang beim Öffnen von Dokumenten über SMB und vers=default

Beitrag von gbrinkmann » Di 1. Mai 2018, 18:42

Ich werde wahnsinnig. Nach Rausschmeißen des systemd Automounts und dem normalen, manuellen Mounten durch den User (Option: "noauto,user"), tritt das Problem genauso auf.

Ich habe momentan keine Idee mehr, was ich noch ausprobieren könnte.

gogo
Beiträge: 799
Registriert: Sa 5. Feb 2011, 19:07

Re: Ubuntu 18.04: libreoffice hängt lang beim Öffnen von Dokumenten über SMB und vers=default

Beitrag von gogo » Di 1. Mai 2018, 23:46

Hänger mit SMB gab's immer wieder. Versuch' mal NFS, damit hatte ich noch nie Probleme, und ist auf Synologies als Dienst auch vorinstalliert.
g
2008 LucidL./MaverickM./WinXP LibreOffice 3.3.2 > 02/13 LinuxMint13/Xubuntu > 09/13 Debian Wheezy+LO3.5.4.2 > 01/15 Debian Jessie KDE+LO4.3.3.2/Mint17 openbox auf USB+LO4.2.8.2 > 03/16 ArchLin & LO5.1+ff

gbrinkmann
Beiträge: 5
Registriert: Di 1. Mai 2018, 16:19

Re: Ubuntu 18.04: libreoffice hängt lang beim Öffnen von Dokumenten über SMB und vers=default

Beitrag von gbrinkmann » Fr 4. Mai 2018, 10:14

Hi gogo,

Problem bei NFS ist, dass man die Zugriffsrechte nur schwierig konfigurieren/handhaben kann. Bei früheren NFS-Versionen wurde immer mit der uid and den gid-s auf dem Server gearbeitet, die der User auf dem Client auch hatte. Hierfür müssen also die Accounts auf allen Systemen die gleichen IDs besitzen. Zumindest, soweit ich weiß.

Erst mit NFSv4 scheint sich das ein wenig geändert zu haben, so dass hier nicht mit den IDs, sondern mit den User-/Group-*Namen* gearbeitet wird. Vielleicht muss ich mir das mal anschauen, ob das stimmt und ob Synology die v4 ebenfalls unterstützt.

Gruß
Gert

gogo
Beiträge: 799
Registriert: Sa 5. Feb 2011, 19:07

Re: Ubuntu 18.04: libreoffice hängt lang beim Öffnen von Dokumenten über SMB und vers=default

Beitrag von gogo » Fr 4. Mai 2018, 22:44

Die Konfiguration läuft bei Syno-NASs benutzerfreundlich über die Weboberfläche. Mein NAS ist mittlerweile 4 Jahre alt, da kann man NFS-Rechte pro Ordner per IP (ich meine man kann auch IP-Bereiche definieren) vergeben, oder wenn es einen DNS-Server gibt, auch mit dem Rechnernamen. Guggst Du in das enstprechende Synology-Wiki, da dürfte sich nicht viel geändert haben - zumindest nicht zum Schlechteren ;)
g
2008 LucidL./MaverickM./WinXP LibreOffice 3.3.2 > 02/13 LinuxMint13/Xubuntu > 09/13 Debian Wheezy+LO3.5.4.2 > 01/15 Debian Jessie KDE+LO4.3.3.2/Mint17 openbox auf USB+LO4.2.8.2 > 03/16 ArchLin & LO5.1+ff



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast