Einstellen!

Feedback zur "Libreoffice-forum.de"
Antworten
Rediot
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:48

Einstellen!

Beitrag von Rediot » Mo 28. Jan 2013, 22:24

Seit mehreren Jahren war ich intensiver Nutzer des Open-Office Pakets. Vor einem Jahr stieg ich auf LibreOffice um. Nach wie vor sprach mich der Formeleditor, die konservative Benutzeroberfläche und der Freeware-Gedanke an. Mein mittlerweile entgeistertes Fazit: Das Programm ist die reinste Verachtung des Endbenutzers! Seit mehrere Wochen formatiere ich einen 100-Seitigen Text. JEDEN Tag muss ich von neuem beginnen. In der Regel werden willkürlich Bilder oder Objekte aus der Datei geworfen oder verschoben. Um das zu unterbinden habe ich das Programm seit mehreren Tagen nicht mehr geschlossen und den PC laufen lassen- ohne Erfolg. Nach einem Speichervorgang geht das Russische-Roulett von Neuem los... Der Höhepunkt ereignete sich heute: Die Datei wurde durch einen Programmabsturz teilweise zerstört. Wenn ich könnte würde ich jeden Mitarbeiter, der dahinter steht, verklagen. LEIDER bekam ich die Software nur gratis. Es war der letzte Text, den ich mit dieser Ansammlung an Quellcodeschrott geschriben habe. NICHTS ist ausgereift. Man hofft sich von Update zu Update, dass alles besser, stabiler und kompatibler wird. Jede angeblich auch noch so fertige Version befindet sich eigentlich im Beta-Status. Wenn man es sich nicht leisten kann, vernünftige Programmierer zu beschäftigen, sollte man es ganz lassen alles andere läuft auf eine Schikane des Endverbrauchers hinaus. Für einen einseitigen Text OHNE aufwändiger Formatierungen mag LibreOffice noch taugen- für mehr nicht! Kleinere Texte werde ich wieder mit MS Word erstellen, längere in LaTEX. Experiment entgültig gescheitert- schade.



swolf
Beiträge: 1137
Registriert: Di 14. Feb 2012, 16:56

Re: Einstellen!

Beitrag von swolf » Mo 28. Jan 2013, 22:38

Hallo Rediot,

weißt du, dass dieses Forum nicht von TDF/LO betrieben wird,
sondern von einer kommerziellen Firma, die sehr viele Foren mit unterschiedlichsten Themen betreibt.
Darunter sind zufällig auch OpenOffice-Forum und LibreOffice-Forum.

Hier sind nur Anwender, die versuchen sich gegenseitig zu helfen.
Wir können LibreOffice nicht einstellen.

Falls du die Macher von LO ansprechen möchtest,
schau auf die Homepage von LO. Dort findest du offizielle Kommunikationswege von LibreOffice.
Das älteste und meist besuchte Forum für OpenOffice UND LibreOffice
http://de.openoffice.info
ohne: Adsense, Werbung, Spam o.ä.

Rediot
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:48

Re: Einstellen!

Beitrag von Rediot » Mo 28. Jan 2013, 23:00

Vielen Dank für den Hinweis, ich werde diesen Weg beschreiten. Beste Grüße



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast