Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.
Antworten
Werner Bloos
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 22:16

Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

Beitrag von Werner Bloos » Mi 28. Mär 2018, 22:36

Hallo,

habe ein Problem mit LibreOffice Writer (Version 5.4.4.2 x64) - ich versuche über den Serienbrief Assistenten eine Einladung an Mitglieder zu erstellen. Die Adressdaten habe ich in einer Exceltabelle in der Name, Adresse, PLZ und Ort enthalten sind. Wenn ich den Serienbrief Assistenten verwende klappt das auch problemlos, aber nur wenn ich LibreOffice (Writer) neu geöffnet habe. Ich muss aber ein zweites Schreiben mit geändertem Text an die gleichen Adressaten nochmal erstellen und rufe daher den Serienbriefassistenten (mit einer neuen geänderten Briefvorlage) erneut auf, hier muss ich die Exceltabelle, obwohl die bereits geladen war und in der Liste erscheint neu laden weil die vorhandene nicht anwählbar ist (OK Button bleibt ausgegraut). Hier komme ich dann bis zum vorletzten Schritt (4. Briefanrede erstellen) (hier wird in meinem Fall nichts angewählt), dann beim Klick auf 'Weiter' stürzt LibreOffice mit folgender Fehlermeldung ab:

Felermelung_LO.jpg
Felermelung_LO.jpg (31.63 KiB) 1874 mal betrachtet

=> LO stürzt ab und wird geschlossen.

Da hier die Vorgehensweise identisch zum ersten Serienbrief ist frage ich mich wo genau das Problem ist. Mich wundert dabei die letzte Zeile der Fehlermeldung 'illegal new database document URL' - der Pfad zur Exceltabelle ist ja der gleiche und hat beim ersten Serienbrief auch funktioniert.

Danke
Werner

nikki
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

Beitrag von nikki » Do 29. Mär 2018, 10:49

Hallo Werner,
ob das Problem u. a. auch an der veralteten Programmversion 5.4.4 (Bugs) aus der Entwicklungsreihe 5.4 liegt kann ich nicht sagen. Ich würde aber in jedem Fall auf die derzeit aktuelle Programmversion 5.4.6 upgraden, denn je höher die Endziffer der dreigliederigen Programmversion ist, um so mehr Bugs sind beseitigt.

Für den Seriendruck werden Datenbankobjekte (.odb) benötigt. Im Assistenten werden diese, wenn als Datenquelle ein Tabellendokument verwendet wird, temporär angelegt. Möglicher Weise kann das Tabellendokument nicht mehrmals als Datenquelle benutzt werden.

Lege deshalb das Datenbankobjekt (.odb) über Datei/Neu/Datenbank manuell an.
2018-03-29 10_42_06-Datenbank-Assistent.gif
2018-03-29 10_42_06-Datenbank-Assistent.gif (17.27 KiB) 1858 mal betrachtet

Das ist eine einmalige Angelegenheit und dieses Datenbankobjekt (.odb) steht Dir danach dauerhaft zur Verfügung. D. h., wird auch in der Datenquellenübersicht (Str+Umschalt+F4) angezeigt. Danach kann das Tabellendokument um weitere Tabellen erweitert werden.
Gruß

---------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.3.4 (x64), LO 6.2.6 Portable, AOO 4.1.7

Werner Bloos
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 22:16

Re: Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

Beitrag von Werner Bloos » Sa 31. Mär 2018, 09:13

So, hab nun mal die aktuellste LO Version 6.0.2.1 installiert: das Verhalten beim Serienbrief Assistenten ist identisch (incl. identischem Absturz) zu meiner Beschreibung oben.

Das Anlegen eines Datenbankobjektes ist zu umständlich, zumal ich nur 2 mal Zugriff auf die gleiche Adressliste benötige.

Die Frage ist z.B warum LO bei der Auswahl der Adressliste die vorher geöffnete Tabelle zwar auflistet, aber der OK Button ausgegraut ist:
LO_Adresslistenauswahl.jpg
LO_Adresslistenauswahl.jpg (74.73 KiB) 1839 mal betrachtet

Öffnet man die gleiche Tabelle nochmal wird dem Tabellennamen in der Empfängerliste eine laufende Nummer angehängt.

Gruß
Werner

nikki
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

Beitrag von nikki » Sa 31. Mär 2018, 11:22

Weshalb soll man Dir noch antworten, wenn Dich diese nicht interessieren ?
Werner Bloos hat geschrieben:
Sa 31. Mär 2018, 09:13
So, hab nun mal die aktuellste LO Version 6.0.2.1 installiert: das Verhalten beim Serienbrief Assistenten ist identisch (incl. identischem Absturz) zu meiner Beschreibung oben.
Derzeit kenne ich keine Programmversion aus der neuen Produktreihe 6.0 die empfehlenswert wäre, ganz im Gegenteil. Die bislang veröffentlichten Programmversionen strotzen nur so von Bugs, deshalb habe ich 5.4.6 empfohlen.
Werner Bloos hat geschrieben:
Sa 31. Mär 2018, 09:13
Das Anlegen eines Datenbankobjektes ist zu umständlich, zumal ich nur 2 mal Zugriff auf die gleiche Adressliste benötige.
Verstehe ich nicht, Du kannst die Adressliste jederzeit beliebig ändern und das Tabellendokument um weitere Tabellen ergänzen, die auch anders strukturiert sein können. Die Änderungen und Ergänzungen sind sofort in der Datenquellenübersicht (Str+Umschalt+F4).

Wenn das für Dich jedoch eine Einmalsache ist, verstehe ich Deine Argumente.

Ach ja, festgestellte Bugs kann Du, entsprechend den Versionshinweisen, in Bugzilla melden. Dort kannst Du auch feststellen, welche Bugs bereits gemeldet worden sind.
Gruß

---------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.3.4 (x64), LO 6.2.6 Portable, AOO 4.1.7

Werner Bloos
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 22:16

Re: Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

Beitrag von Werner Bloos » So 1. Apr 2018, 10:21

Derzeit kenne ich keine Programmversion aus der neuen Produktreihe 6.0 die empfehlenswert wäre, ganz im Gegenteil. Die bislang veröffentlichten Programmversionen strotzen nur so von Bugs, deshalb habe ich 5.4.6 empfohlen.
Wenn der Fehler bei der Version 5.4.4 UND auch bei der 6.0.x auftritt warum sollte der Fehler dann bei der 5.4.6 nicht da sein? Ich kann aber auch gerne die 5.4.6 installieren nur um dann zu zeigen dass der Fehler dort auch auftritt.
Wenn das für Dich jedoch eine Einmalsache ist, verstehe ich Deine Argumente.
ja ist es - es sind Einladungen der Mitglieder einer Partei zu den Nominierungsversammlungen in einigen Stimmkreisen in Bayern.

Gruß
Werner

Pit Zyclade
Beiträge: 1515
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 16:59

Re: Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

Beitrag von Pit Zyclade » So 1. Apr 2018, 10:32

Warum Excel-Tabelle? Ich würde die erst einmal in eine calc-Tabelle (.ods) überführen, damit beim Zugriff nicht ständig umgewandelt werden muss.
Wenn es damit nicht geht, dann folge Nikkis Ratschlag und lege eine leere Datenbank an, ziehe mit der Maus die Tabelle in die Tabellenliste der Datenbank und schon wird alles gut. Diese beiden Module verstehen sich bestens.
LO 6.2.7.1 (x64) / AOO 4.1.5 / Windows 7 prof. 64bit
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.

nikki
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

Beitrag von nikki » So 1. Apr 2018, 11:09

Werner Bloos hat geschrieben:
So 1. Apr 2018, 10:21
Ich kann aber auch gerne die 5.4.6 installieren nur um dann zu zeigen dass der Fehler dort auch auftritt.
Ob der Fehler generell auftritt kann ich nicht behaupten, denn ich benutze diese Funktion nicht, die ist mir nämlich zu umständig.
Werner Bloos hat geschrieben:
So 1. Apr 2018, 10:21
Wenn der Fehler bei der Version 5.4.4 UND auch bei der 6.0.x auftritt warum sollte der Fehler dann bei der 5.4.6 nicht da sein?
Ganz einfach, weil je höher die Endziffer der dreigliederigen Programmversion ist, umso mehr Bugs sind gefixt.
Gruß

---------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.3.4 (x64), LO 6.2.6 Portable, AOO 4.1.7

Werner Bloos
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 22:16

Re: Writer Absturz bei Verwendung des Serienbriefassistenen

Beitrag von Werner Bloos » Di 3. Apr 2018, 22:50

Warum Excel-Tabelle?
Weil die Adressdaten so aus der Mitgliederverwaltung exportiert wurden.
Ich würde die erst einmal in eine calc-Tabelle (.ods) überführen, damit beim Zugriff nicht ständig umgewandelt werden muss.
Hab ich eben mal gemacht - mit .ods Dateiein passiert genau das gleiche wie oben beschrieben.

Gruß
Werner

Antworten