falsches Datumsformat

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.
elcol
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 16:56

falsches Datumsformat

Beitrag von elcol » Mi 5. Dez 2018, 22:38

Hallo, hatte das gleiche Thema beim Writer unter W10. Jetzt dachte ich, dass sich das Thema unter LO bei Ubuntu von allein klärt.
Ich muss eine Dokumentenvorlage mit Serienbrieffunktion verwenden. Die Datenbank muss eine Tabelle sein.
Das Dokument lässt verschiedene Formate des aktuellen Datums zu. Bei eingefügten Feldern aus der Tabelle jedoch wird keine Auswahl des Formates angeboten (Option hellgrau). Man kann aber nach dem Einfügen das Feld benutzerdefiniert formatieren. Nur, das Format verändert sich nicht. Es erscheint prinzipiel ein 6 stelliges Format also TT.MM.JJ. Auch wenn in der Tabelle ein anderes Format ist. Was kann ich da tun?



Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 945
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von miesepeter » Do 6. Dez 2018, 05:47

Hallo,

wenn du deine Datumsangaben in Calc hast, so bilde eine Hilfsspalte, in der die Formatierung des Datums als Text so ausgegeben wird, wie du das im Writer benötigst. Formel dazu in etwa so:

Code: Alles auswählen

=TEXT(A2;"t. mmmm jjjj")
Ciao

F3K Total
Beiträge: 1742
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:10

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von F3K Total » Do 6. Dez 2018, 17:05

Moin,
ich verstehe das Problem nicht, bei mir (LO 6.1.3 unter W7 und Linux Mint) läßt sich das durch einen Rechtsklick auf das Feld -> Feldbefehl (bearbeiten) ... ganz leicht benutzerdefiniert einstellen, siehe Bild:
DATE.PNG
DATE.PNG (64.53 KiB) 82 mal betrachtet
Und das funktioniert nicht nur zur Anzeige mit "Daten in Felder" sondern auch beim Export des Serienbriefdokumentes.
Gruß R

elcol
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 16:56

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von elcol » Do 6. Dez 2018, 17:30

Danke für Eure Antwort. Es ist ganz egal, wie in der Tabelle das Datumsformat ist. Es spielt auch keine Rolle, wie ich das Feld im Dokument formatiere.
Das Datum ist immer so: TT.MM.JJ.
Ich habe zur Probe in der Tabelle Datumsfelder angelegt. Eine mit TT.MM.JJJJ eine mit TT.MMM JJJJ unde eine so TT.MM.JJ.
Im Dokument steht immer nur TT.MM.JJ auch wenn ich dort das Feld anders formatiere.
Also generel es geht nicht um das aktuelle Datum. Das kann ich nach Belieben formatieren. Das OO habe ich über "Ubuntu-Sofware" heruntergeladen (Version: 6.0.6.2 Build-ID: 1:6.0.6-0ubuntu0.18.04.1)
Die Formatierung von eingefügten Feldern im Datum-Format klappt nicht.
Zuletzt geändert von elcol am Do 6. Dez 2018, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.

F3K Total
Beiträge: 1742
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:10

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von F3K Total » Do 6. Dez 2018, 17:38

Moin,
kann es sein, das deine Tabelle kein Datum im Datumsformat beinhaltet, sondern dass es sich um Text handelt?
Lade doch mal zwei drei Zeilen, ggf. verfremdet, hier hoch.

Gruß R

elcol
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 16:56

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von elcol » Do 6. Dez 2018, 18:35

Die Tabelle ist in Datum1, 2, 3 verschieden als Datum formatiert. Alle eingefügten Felder können bein Einfügen nicht verändert werden und werden mit dem Format der Tabelle eingefügt. Danach kann man ein benutzerdefiniertes Format eingeben. das habe ich gemacht. Es bringt nur nichts. Das Format bleibt gleich. Also obwohl ich benutzerdefiniert TT.MM.JJJJ eingebe und das als Auswahl auch als 30.12.1999 angezeigt wird, Steht danach TT.MM.JJ.
Habe auch nur in einem Dokument Felder eingefügt, weil ich dachte es läge am Serienbrief-das Selbe!

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 945
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von miesepeter » Do 6. Dez 2018, 20:39

Hallo,

ich habe es jetzt noch einmal nachgeprüft, die Angaben von F3K Total sind vollkommen korrekt.

Da ich meine produktiven Arbeiten meist mit OpenOffice erledige, habe ich die Methode mit der Hilfsspalte angeführt, die unter LibreOffice sicherlich auch funktionieren sollte.

Ciao

LO 6.0.6.2 auf LinuxMint 17.3-64 Mate
SerienbriefFeldbefehlDatum.png
SerienbriefFeldbefehlDatum.png (35.53 KiB) 59 mal betrachtet

elcol
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 16:56

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von elcol » Do 6. Dez 2018, 22:28

Es tut mir leid für Eure Mühe. Ich werde meine Beispieldatei posten....Über Bild1 sieht man, dass sich das Format nicht geändert hat.
Bild
Dateianhänge
2.png
2.png (15.72 KiB) 53 mal betrachtet
1.png
1.png (17.35 KiB) 53 mal betrachtet

elcol
Beiträge: 14
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 16:56

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von elcol » Do 6. Dez 2018, 22:47

Habe nochmal auch so ein aussagefähiges Foto gemacht.
Als Notlösung werde ich das Format der DB übernehmen und dort überall das Format TT.MM.JJJJ eingeben. Danke Euch allen.
Dateianhänge
Dok+DB.png
Dok+DB.png (13.61 KiB) 50 mal betrachtet

Mondblatt24
Beiträge: 503
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 17:12

Re: falsches Datumsformat

Beitrag von Mondblatt24 » Fr 7. Dez 2018, 13:19

Hallo,
wenn es das auch nicht ist was Du suchst, dann :?: :?: :?:

Gruß Peter
Dateianhänge
Beispiel.odt
(60.5 KiB) 5-mal heruntergeladen
Win.10(x64)__ LO 6.0.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste