Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur [gelöst]

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.
Calimero31180
Beiträge: 38
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 01:02

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur

Beitrag von Calimero31180 » Di 16. Okt 2018, 11:18

Rocko hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 10:38
Calimero31180 hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 17:07
ich bin Lehrer und möchte im Libreoffice Rahmen einfügen, die mittels einer Schraffur liniert bzw kariert hinterlegt sind.
Du hast deine LO-Version nicht angegeben. Bei mir ist das Schraffieren eines Rahmens noch nicht implementiert.

Anzeige in LO4.4.4.3.jpg

Wenn ich dich aber recht verstanden habe, möchtest du vielleicht das, was ich in den Beispieldateien angezeigt habe.
Näheres bin ich aber erst dann bereit zu erläutern, wenn du dazu gezielte Fragen stellen solltest. Ungefragte ausführliche Erläuterungen, insbesondere wenn sie zielführend gewesen sein sollten, werden häufig nicht mehr kommentiert. Dazu ist mir aber derzeit meine Zeit zu schade.
Hallo Rocko, ich bin neu hier. Ich denke ich habe immer respektvoll geantwortet. Habe mich auch jedesmal bedankt und fand auch jede Lösung super. Ich habe ein einziges Mal nicht nachvollziehen können was gemeint war, da habe ich mich aber auch bedankt und versucht den Vorschlag umzusetzen und dann hochgeladen.
Sag mir doch bitte was ich jetzt falsch gemacht haben soll. Sonst weiß ich es nicht und mache den gleichen Fehler wieder. :shock: :shock:

Ich kann mich nicht erinnern, dass du schon was geschrieben hättest zu dem Thema hier. Falls ja tut es mir leid, dann wird's mir nicht angezeigt und ich habe es deshalb nicht kommentiert.

Ich habe die Version: 6.0.6.2 (x64), da kann man über Eigenschaften -> Fläche -> Schraffur Linien in gewünschtem Abstand erzeugen.
Die obere Linie soll nicht da sein, ich kann sie auch nicht ausblenden.

- Bei Tabellen habe ich das Problem mit dem Zeilenwechsel bei Linien
- Bei Textfeldern funktioniert es richtig, ich kann aber hier keine Formatvorlagen zur Schrift auswählen.
- Ich kann auch ein liniertes Textfeld erstellen und einen transparenten Rahmen drüberlegen, aber ich will Text und Linien in einer Form haben, weil ich teilweise sehr viele solcher Felder setze.

PS: In meinem letzten Beitrag habe ich mich auch mehrmals bedankt und danach brav das [gelöst] dahinter geschrieben. Also ich bemühe mich wirkllich die Regeln einzuhalten und keinen vor den Kopf zu stossen.....ich zumindest
Zuletzt geändert von Calimero31180 am Di 16. Okt 2018, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.



Rocko
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 11:12

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur

Beitrag von Rocko » Di 16. Okt 2018, 11:57

Calimero31180 hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 11:18
Hallo, also ich benutze die LibreOffice 6.0.6 hab ich vor 3 Wochen auf Chip runtergeladen.
Ich arbeite grundsätzlich mit älteren Versionen. (derzeit AOO 4.1.4 und LO 4.4.4.3)

Folglich kann ich nur zu den Features etwas beitragen, die dort bereits vorhanden sind. Workarounds lassen sich meist auch auf neuere Versionen übertragen. Dabei lernt man auch das Programm vielleicht sogar etwas besser kennen.
Calimero31180 hat geschrieben:Was genau hat dich denn gestört???? Nur damit ich nicht wieder was falsches mache. Für Kritik bin ich offen. Finde den Text aber zu scharf formuliert.
Damit warst du persönlich doch gar nicht gemeint! Ich hatte doch auch geschrieben: "Ungefragte ausführliche Erläuterungen, insbesondere wenn sie zielführend gewesen sein sollten, werden häufig nicht mehr kommentiert." Das bezog sich doch auf meine bisherigen Erfahrungen (mit anderen).
Beispiele gefällig:
viewtopic.php?f=5&t=19451&start=10#p57596
viewtopic.php?f=8&t=19600#p57659
Calimero31180 hat geschrieben:Meine Frage war: Ein Rahmen in dem ein linierter Hintergrund ist. Ich habe es bisher mit der Schraffur realisiert, hier lässt sich aber die oberste Linie nicht ausblenden. Es soll ein einziges Feld sein. Rahmen deswegen wegen Schriftzuordnung und ein Feld, damit es mir nichts verschiebt.
Ich komme mit deinen verbalen Erklärungen nicht zu Streich und deine Beispieldatei zeigt mir dazu nichts Brauchbares an. Deshalb habe ich dir ja meine Dateien mitgeliefert zu denen du somit gezielte Fragen haben solltest. Wenn ich eine Beispieldatei liefere, erwarte ich, dass jemand zunächst versucht sie nachzustellen. Wenn ich dann eine noch nicht bekannte Funktion dabei verwendet habe, erwarte ich dazu die "gezielte" Frage.

Letztendlich verstehe ich nicht, wozu du die schraffierten Rahmen einsetzen willst. Ich kann zu Linien, die ich nicht sehe, auch nichts sagen.
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Calimero31180
Beiträge: 38
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 01:02

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur

Beitrag von Calimero31180 » Di 16. Okt 2018, 12:49

Dann ist es ja gut. Ich dachte ich wäre gemeint...Sorry bin allmählich auch etwas gefrustet.

Die Frage war schlecht formuliert habe sie deswegen auch 5 Minuten später neu formuliert gehabt und genau erläutert warum ich es unbedingt im Rahmen brauche. Vermutlich auch nicht so klug gewesen von mir. Schau mal meine letzte Antwort an, die ist ausführlich. Ich setze mich nach der Arbeit nochmal hin und probiere deine Lösung erneut. Wie gesagt, Neuling

Also: Ich möchte Textfelder erstellen, und diese linieren, damit die Schüler drauf schreiben können. Ich habe eine Schriftart, die ich dann aus oder einblende mittels Makro, die meine Musterlösung ist. Diese soll in das linierte Feld gesetzt werden. Aus diesem Grund muss es ein Rahmen sein, weil ich im Textfeld keine Formatorlage zuweisen kann.
Eine tabelle ist deshalb ungünstig weil der Übergang von einer Zeile zur nächsten hier nicht so gut funktioniert.

Deine Lösung schaut sauber aus, aber ich möchte, wie bereits gesagt Linie und Text in einem haben.

Wenn das mit den Rahmen nicht so gut klappt bei Dir, dann tust Du dich da schwer mir zu helfen, das ist dann ungünstig.

Wenn Du Leuten hilfst und die Bedanken sich nicht, dann ist das unhöflich, sowas gehört sich nicht. Kann ich auch gut verstehen wenn man dann angefressen ist.

Calimero31180
Beiträge: 38
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 01:02

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur

Beitrag von Calimero31180 » Di 16. Okt 2018, 13:45

Rocko hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 11:57
Calimero31180 hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 11:18
Ich arbeite grundsätzlich mit älteren Versionen. (derzeit AOO 4.1.4 und LO 4.4.4.3)

Folglich kann ich nur zu den Features etwas beitragen, die dort bereits vorhanden sind. Workarounds lassen sich meist auch auf neuere Versionen übertragen. Dabei lernt man auch das Programm vielleicht sogar etwas besser kennen.
Was in der älteren Version auch gehen könnte....Ein Lösungsweg war der, dass ich eine Linie gezeichnet habe. Und diese dann wie folgt versucht habe anzuwenden: Eigenschaften -> Fläche -> gekachelt, beginnend oben links. Aber auch hier wird eine Linie zuviel gezeichnet. Funktioniert das denn in deiner Version? Anbei eine Beispielsdatei.

Das ist dann so ähnlich wie deine Lösung, nur dass ich das Bild direkt im Rahmen habe. Ich hoffe es lässt sich öffnen bei dir.

PS: Deine Lösung ist auch gut und sehr sauber, aber ich will eben die Linien und den text im gleichen Feld haben und nicht zwei verschiedene Elemente übereinander legen
Dateianhänge
fehler.odt
(12.79 KiB) 8-mal heruntergeladen

Rocko
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 11:12

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur

Beitrag von Rocko » Di 16. Okt 2018, 15:43

Calimero31180 hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 13:45
Das ist dann so ähnlich wie deine Lösung, nur dass ich das Bild direkt im Rahmen habe. Ich hoffe es lässt sich öffnen bei dir.
Bild als Rahmenhintergrund ist o.k. - Versuch mal Variationen auf Grund dieser Vorgehensweise.

Lege dir dann einen Rahmenfundes in Autotext an. Bei diesen Linienabständen kann der Rahmen dann in der Breite variiert werden; in der Höhe sind die Linienabstände änderbar.
Dateianhänge
Schraffur als Rahmenhintergrund.odt
(16.68 KiB) 7-mal heruntergeladen
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Calimero31180
Beiträge: 38
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 01:02

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur

Beitrag von Calimero31180 » Sa 20. Okt 2018, 17:16

Hallo, also jetzt habe ich es endlich hin bekommen.
Inspiriert durch eure Hilfe habe ich in LibreDraw ein Bild gezeichnet. 8mm hoch(Zeilenabstand) 5mm breit. Habe an den unteren Rand die Linie gezeichnet und das Bild dann im Rahmen unter Eigenschaften -> Fläche -> gekachelt -> oben links beginnend als Hintergrund geladen.
Allerdings musste ich auf die aktuellste Version updaten, meine Version hatte da anscheinend einen Bug.
Vorteil dieser Lösung, im Vergleich zur Schraffur ist der, dass ich zB auch logaritmischen Hintergrund oder mm-Papier-Hintergrund einfügen kann. Mit Draw kann man nämlich super die Positionen der Linien eingeben.
Wenn man dünne Linien will, muss man nur aufpassen, dass man beim Export dann die Auflösung dazu anpasst. Also Format habe ich Gif gewählt.

Wenn ich wieder zuhause vor meinem PC bin, lade ich meine "Musterlösung" hoch. Ich wollte nur zügig antworten, da Eure Hilfe auch sehr schnell kam.

PS: Mit Apache Openoffice habe ich meine LibreofficeDatei nur verzerrt aufmachen können, Formatierungen waren weg. Was ich sehr schade finde, da ich immer dachte, dass sie zumindest untereinander kompatibel wären, und es nur zu MS Probleme gibt.

Spätestens Montag lade ich meine Datei hier hoch. Den Beitrag setze ich derweil auf gelöst.

wünsche ein schönes Wochenende
VG Erwin

Calimero31180
Beiträge: 38
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 01:02

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur

Beitrag von Calimero31180 » Di 23. Okt 2018, 21:44

Rocko hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 15:43
Calimero31180 hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 13:45
Das ist dann so ähnlich wie deine Lösung, nur dass ich das Bild direkt im Rahmen habe. Ich hoffe es lässt sich öffnen bei dir.
Bild als Rahmenhintergrund ist o.k. - Versuch mal Variationen auf Grund dieser Vorgehensweise.

Lege dir dann einen Rahmenfundes in Autotext an. Bei diesen Linienabständen kann der Rahmen dann in der Breite variiert werden; in der Höhe sind die Linienabstände änderbar.
So ich habe das mit dem Fundus an Linienhintergründen jetzt gemacht. Wollte es gestern hochladen und habe festgestellt, dass die Rahmen auf meinem ArbeitsPC nicht funktionieren. man benötigt immer die GIF Dateien um den Hintergrund darstellen zu können. Gibt es keine Möglichkeit das Gif im Dokument zu speichern? Das ist doch mies, wenn ich jedes mal die Gif Dateien mitnehmen muss.
Dateianhänge
AB_Vorlage.odt
(425.86 KiB) 6-mal heruntergeladen

nikki
Beiträge: 676
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur [gelöst]

Beitrag von nikki » Di 23. Okt 2018, 22:55

Calimero31180 hat geschrieben:
Di 23. Okt 2018, 21:44
Gibt es keine Möglichkeit das Gif im Dokument zu speichern?
Weshalb soll das nicht gehen ?

Allerdings haben Dokumentvorlagen die Dateiendung .ott und nicht .odt..
Dateianhänge
Ab_Vorlage.zip
(244.52 KiB) 6-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von nikki am Mi 24. Okt 2018, 08:25, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.0.7 (x64), LO 5.4.7 Portable, AOO 4.1.5

Calimero31180
Beiträge: 38
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 01:02

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur [gelöst]

Beitrag von Calimero31180 » Mi 24. Okt 2018, 00:12

nikki hat geschrieben:
Di 23. Okt 2018, 22:55
Calimero31180 hat geschrieben:
Di 23. Okt 2018, 21:44
Gibt es keine Möglichkeit das Gif im Dokument zu speichern?
Weshalb soll das nicht gehen ?

Allerdings haben Dokumentvorlagen die Dateiendung .ott und .odt..
Das ging schnell, danke. Aber ich meinte, das Gif als Hintergrund im Rahmen. Da hab ich nämlich extra ein liniertes Gif gezeichnet (
Gif_hintergrd_rahmen.PNG
Gif_hintergrd_rahmen.PNG (10.11 KiB) 326 mal betrachtet
Anhang). jetzt kann ich das Linierte Feld nur verwenden wenn ich das Dokument am Notebook zuhause öffne.
Dateianhänge
linie 0,05.gif
linie 0,05.gif (950 Bytes) 326 mal betrachtet

nikki
Beiträge: 676
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Rahmenformatierung / Schraffur [gelöst]

Beitrag von nikki » Mi 24. Okt 2018, 09:01

Calimero31180 hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 00:12
jetzt kann ich das Linierte Feld nur verwenden wenn ich das Dokument am Notebook zuhause öffne.
Weshalb, arbeitest Du mit unterschiedlichen Programmversionen.

Hier nochmals ein Beispiel für eine Dokumentenvorlage.
Dateianhänge
Ab_Vorlage.zip
(223.32 KiB) 7-mal heruntergeladen
Gruß

------------------------------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.0.7 (x64), LO 5.4.7 Portable, AOO 4.1.5



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste