Keine Werbeeinblendungen für registrierte User

  ❤ Jede SPENDE hilft unserer Community ❤



  🌹 Danke für Eure Unterstützung 🙏


Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.
Netfox
Beiträge: 14
Registriert: Do 5. Dez 2019, 19:00

Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von Netfox » Do 5. Dez 2019, 19:30

Hallo liebes Forum,

da ich mich damit jetzt wirklich sehr sehr oft herumgeärgert habe, frage ich mal Leute, die sich damit auskennen. ;)

Also, folgende Situation: Ich habe eine Calc-Tabelle mit verschiedenen Berechnungen. Die Ergebnisse möchte ich dann über die Seriendruck-Funktionalität in Writer auf einzelnen Seiten in einem Dokument übertragen. Wie das prinzipiell funktioniert, weiß ich, denn mir gelingt mir das nach mehrfachem Ausführen gleicher Aktionen in verschiedener Reihenfolge. Das Serienbriefdokument bleibt übrigens immer identisch, die Tabelle ist jedes mal eine andere.

Das Problem liegt nun darin, dass es oft nicht funktioniert. Genauere Beschreibung meines Vorgehens und des Problems:
  1. Ich führe einen Austausch der Datenbank durch.
  2. Ich wähle eine neue Adressbuch-Datenquelle (warum eigentlich, denn die Datenbank für das Dokument ist schon richtig und die Feldnamen angepasst). Hier tritt meist das erste Mal das Problem auf. Die neue Datenquelle wird angezeigt, ich kann sie aber nicht auswählen, obwohl ein Verbindungstest erfolgreich war. Schließt und öffnet man das Dokument ein paar mal und wiederholt den Vorgang (leider ist Libreoffice nicht in der Lage im Verzeichnis des Dokuments nach der Calc-Datei zu suchen und man muss sich jedes Mal durch seinen gesamten Verzeichnisbaum klicken), klappt es dann meist irgendwann. Manchmal muss man auch erst eine andere Tabelle wählen und dann wieder die alte, damit es klappt. (Warum habe ich eigentlich vorher die Datenbank getauscht?!)
  3. Dann öffne ich den Serienbriefassistenten, möchte meine gerade zuvor mühsam eingerichtete Adressenliste auswählen, sehe sie auch in der Liste stehen, sogar inklusive der passenden Tabelle, aber ich kann die Tabelle in der Liste anklicken, wie ich möchte, und auf Ok drücken, die Tabelle wird nicht angenommen. Im Adressblock Einfügen-Fenster erscheint "Fertigstellen" nur grau und unklickbar. Wiederholte Anwendung der vorherigen Schritte erlaubt dann ab und zu die Übernahme der Tabelle und ich kann die Serienbrieffunktion dann nutzen.
  4. Schließe ich das Dokument, kann es passieren, dass ich beim nächsten Öffnen wieder keine Serienbrieffunktion erhalte, obwohl ich nichts geändert habe. Das ist HÖCHST frustrierend und meiner Meinung nach ein Problem mit der Software.
Gibt es einen Workaround für diese Probleme?

Nebenfrage: Ich möchte keine weiteren Datenbank-Dokumente in meinem Home-Verzeichnis erhalten, nur weil ich einen Serienbrief erstelle. Aber egal, was ich mache, ich bekomme immer eine unsinnige .odb-Datei erstellt, auch wenn ich anklicke, dass die Datenbank nur in dem Dokument zur Verfügung gestellt werden soll. Ich will auch gar keine andere Datenbank als die Tabelle. Geht doch bei Word und Excel auch.

Über Lösungsansätze würde ich mich sehr sehr freuen, weil ich damit schon so unglaublich viel Lebenszeit vernichtet habe...

Vielen lieben Dank und viele Grüße
Andreas

nikki
Beiträge: 1026
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von nikki » Do 5. Dez 2019, 22:40

Hallo Andreas,
erstelle einfach über Datei - Neu - Datenbank ein Datenbankobjekt für Tabellendokumente. Dabei muss u. a. eine Verzeichnis angeben. Nach dem erstellen, werden alle Tabellendokumente die sich in diesem Verzeichnis befinden in der Datenquellen-Übersicht (Str+Umschalt+F4) angezeigt. Weiterführende Infos findest Du unter
Gruß

---------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.3.4 (x64), LO 6.2.6 Portable, AOO 4.1.7

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 1233
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von miesepeter » Do 5. Dez 2019, 23:17

Netfox hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 19:30
Nebenfrage: Ich möchte keine weiteren Datenbank-Dokumente in meinem Home-Verzeichnis erhalten, nur weil ich einen Serienbrief erstelle. Aber egal, was ich mache, ich bekomme immer eine unsinnige .odb-Datei erstellt, auch wenn ich anklicke, dass die Datenbank nur in dem Dokument zur Verfügung gestellt werden soll. Ich will auch gar keine andere Datenbank als die Tabelle. Geht doch bei Word und Excel auch.
Ein Serienbrief ohne Datenbankdatei ist offenbar zur Zeit noch nicht möglich. Es wird wohl daran gearbeitet (siehe: http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=25&t=54295). Du wirst dich noch gedulden müssen. - Ciao

Netfox
Beiträge: 14
Registriert: Do 5. Dez 2019, 19:00

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von Netfox » Sa 7. Dez 2019, 20:35

nikki hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 22:40
Hallo Andreas,
erstelle einfach über Datei - Neu - Datenbank ein Datenbankobjekt für Tabellendokumente. Dabei muss u. a. eine Verzeichnis angeben. Nach dem erstellen, werden alle Tabellendokumente die sich in diesem Verzeichnis befinden in der Datenquellen-Übersicht (Str+Umschalt+F4) angezeigt. Weiterführende Infos findest Du unter
Hallo und danke für die Antwort.

hm, ich habe es zwar hinbekommen, dass eine Tabelle in die Datenbank zu übernehmen (ein Datenbankobjekt für Tabellendokumente konnte man gar nicht explizit erstellen), aber dann hat man ja noch eine Datei, die man verwalten muss. Ich konnte in diese Datenbank auch nur ein Tabellendokument importieren. Mehrere waren nicht möglich. Ich werde es beim nächsten Mal mit dieser Methode versuchen, aber habe nicht viel Hoffnung, dass damit irgendwelche Probleme gelöst werden.

Eine Frage dazu: Ist die Verbindung zu dem Tabellendokument dynamisch? Wird also die Datenbank aktualisiert, wenn ich die Tabelle ändere?

Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 1233
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von miesepeter » Sa 7. Dez 2019, 20:58

Netfox hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 20:35
Eine Frage dazu: Ist die Verbindung zu dem Tabellendokument dynamisch? Wird also die Datenbank aktualisiert, wenn ich die Tabelle ändere?
Ja. Dies wird auch in dem von mir oben verlinkten Diskussionsbeitrag ausgeführt. U.U. müssten dazu die Dateien geschlossen und geöffnet werden, damit sie sich aktualisieren.
Netfox hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 20:35
Ich konnte in diese Datenbank auch nur ein Tabellendokument importieren.
Wenngleich ich das nicht weiß, so scheint es mir logisch, dass nur eine Tabelle importiert werden kann (diese könnte natürlich mehrere Tabellenblätter enthalten); würden im Fall, dass mehrere Tabellen in eine Datenbank importiert werden, nicht manche Elemente überschrieben werden?
Netfox hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 20:35
habe nicht viel Hoffnung, dass damit irgendwelche Probleme gelöst werden
Ich bin mir da auch nicht sicher, inwieweit deine Prognose zutreffen wird... :mrgreen: - Ciao

nikki
Beiträge: 1026
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von nikki » Sa 7. Dez 2019, 21:48

miesepeter hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 20:58
Wenngleich ich das nicht weiß, so scheint es mir logisch, dass nur eine Tabelle importiert werden kann (diese könnte natürlich mehrere Tabellenblätter enthalten); würden im Fall, dass mehrere Tabellen in eine Datenbank importiert werden, nicht manche Elemente überschrieben werden?
Sorry, habe ich mit Textdateien (*.txt, *.csv) verwechselt. Je Datenbankobjekt kann nur ein Tabellendokument, allerdings mit mehreren Tabellen, angegeben werden.

Zum Aktualisieren eines Datenbankobjekts nach Änderung einer Tabelle sollte aber der Schalter aus der Schalterleiste der Datenquelle-Übersicht ausreichen.
2019-12-07 21_44_45-Window.gif
2019-12-07 21_44_45-Window.gif (2.4 KiB) 3736 mal betrachtet
Gruß

---------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.3.4 (x64), LO 6.2.6 Portable, AOO 4.1.7

nikki
Beiträge: 1026
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 22:25
Kontaktdaten:

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von nikki » Sa 7. Dez 2019, 22:00

nikki hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 22:40
Hallo Andreas,
erstelle einfach über Datei - Neu - Datenbank ein Datenbankobjekt für Tabellendokumente.
Netfox hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 20:35
hm, ich habe es zwar hinbekommen, dass eine Tabelle in die Datenbank zu übernehmen (ein Datenbankobjekt für Tabellendokumente konnte man gar nicht explizit erstellen),
Was denkst du, wird mit dem nachfolgenden Bildschirm erstellt ?
2019-12-07 21_52_35-Datenbank-Assistent.gif
2019-12-07 21_52_35-Datenbank-Assistent.gif (14.1 KiB) 3734 mal betrachtet
Gruß

---------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, LO 6.3.4 (x64), LO 6.2.6 Portable, AOO 4.1.7

Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 1233
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von miesepeter » So 8. Dez 2019, 10:53

@Andreas
Vielleicht hilft es dir, die schon mehrmals genannte Anleitung für die Erstellung eines Serienbriefdokuments Schritt für Schritt durchzugehen: http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=25&t=54295

Netfox
Beiträge: 14
Registriert: Do 5. Dez 2019, 19:00

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von Netfox » So 8. Dez 2019, 13:00

Hallo zusammen!

Windows benutze ich nicht mehr (aus gutem Grund). Daher weiß ich nicht, was der Eintrag auf dem Bild macht. Ich habe mal ein Bild angehängt und den Eintrag "Verbindung zum Writer-Dokument" gibt es bei mir nicht.

Wie man prinzipiell ein Serienbriefdokument erstellt, weiß ich (habe ich ja auch schon beschrieben). Der Hinweis auf die Anleitung dazu ist also nicht so hilfreich. Mir geht es ja darum, dass es nach der Anleitung mal funktioniert und mal nicht (wie oben beschrieben).

Ich werde für meine nächste Klausur mal den Umweg über eine zusätzliche Datenbank ausprobieren, halte das aber für ganz schön viel Aufwand. Schließlich gibt es ja die Funktion eine Tabelle für einen Serienbrief zu benutzen. Wenn das nicht immer klappt und das nicht der richtige Weg ist, das zu machen, dann sollte diese Funktion (inklusive Anleitung) gar nicht erst angeboten werden.

Ich werde mich wohl damit leben müssen, dass Libreoffice eben nicht so gut funktioniert wie Microsoft Office (was ich ja aus anderen Gründen ablehne). Ich bin ja froh, dass es überhaupt eine quelloffene Alternative gibt.

Herzliche Grüße
Andreas
Dateianhänge
Bildschirmfoto_2019-12-08_12-48-23.png
Bildschirmfoto_2019-12-08_12-48-23.png (52.47 KiB) 3702 mal betrachtet

Pit Zyclade
Beiträge: 1779
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 16:59

Re: Serienbrief mit Calc-Daten funktioniert mal und mal nicht

Beitrag von Pit Zyclade » So 8. Dez 2019, 13:25

Du mußt die letzte Option auswählen und dann Tabellendokument (wenn Du noch immer das Ziel verfolgst, mit einer calc-Tabelle den Serienbrief zu steuern) !
ODER Du legst eine neue Datenbank mit eigenen Tabellen für Deine Steuerdaten für den Serienbrief an.

Der Unterschied (Aktualisierung) wurde dir im ersten Link bereits nahegelegt.
LO 6.4.7.2 (x64) / AOO 4.1.5 / Windows 7 prof. 64bit
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.

Antworten