2 Tabellen vergleichen und in 3. Tabelle kopieren - mehrfache Treffer

CALC ist die Tabellenkalkulation, die Sie immer wollten.
Antworten
saschadd
Beiträge: 3
Registriert: Di 19. Dez 2017, 23:40

2 Tabellen vergleichen und in 3. Tabelle kopieren - mehrfache Treffer

Beitrag von saschadd » Mi 20. Dez 2017, 00:02

Hallo,

ich habe ein Problem mit einer Formel in Calc.

Und zwar habe ich eine Tabelle1 mit einer Spalte mit eindeutigen Werten (Bestellnummern mit Bindestrich in der Zahl).
In Tabelle2 habe ich eine Spalte die auch diese Bestellnummern enthält, diese können mehrfach enthalten sein und es sind noch andere Bestellnummern enthalten, die ausgefiltert werden sollen.
Weiterhin sind in Tabelle 2 Daten, die in Tabelle 1 nicht vorhanden sind, welche ich in einer 3. Tabelle benötige.

Nun möchte ich Tabelle2 mit meiner eindeutigen Spalte in Tabelle1 abgleichen und alle Zeilen bei denen die Bestellnummern übereinstimmen in eine 3. Tabelle kopieren.
Da die Bestellnummern mehrfach vorkommen können, scheidet SVERWEIS aus, da dieser nur den 1. Treffer liefert.
Nun hab ich schon weitergesucht und probiert und bin mehrfach auf diese Seite gekommen http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=28
die wohl eine grundsätzliche Lösung für mein Problem bietet, allerdings in Excel-Format und ohne variablen Suchwert.
Jetzt hab ich schon versucht die Formel an LO anzupassen, aber irgendwie will es noch nicht so recht funktioneren.

Meine Matrix-Formel sieht momentan so aus

Tabelle1=report gefiltert
Tabelle2=bestellbericht
Tabelle3=die Tabelle wo ich die Formel einfüge

{=INDEX(bestellbericht.A:AMJ;KKLEINSTE(WENN(bestellbericht.A:A='report gefiltert'.$A2;ZEILE($1:$1048576));ZEILE(A2))}

ich bekomm aber nur #WERT!

Der Wert 'report gefiltert'.$A2 ist der eindeutige Wert aus Tabelle1, welcher sich in der Matrix auch nie ändert, was auch nicht richtig ist.

Wäre für jeden Tip dankbar, der mir hilft den Knoten in meinem Kopf zum platzen zu bringen. ;)

Danke im Voraus, Gruß Sascha



Rocko
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 11:12

Re: 2 Tabellen vergleichen und in 3. Tabelle kopieren - mehrfache Treffer

Beitrag von Rocko » Mi 20. Dez 2017, 10:15

saschadd hat geschrieben:
Mi 20. Dez 2017, 00:02
Und zwar habe ich eine Tabelle1 mit einer Spalte mit eindeutigen Werten (Bestellnummern mit Bindestrich in der Zahl).
Bevor du weiter eine Problemlösung suchst, solltest du dir zunächst mal klar machen, was "Werte" sind. Ein Wert ist nur dann ein Wert, wenn damit im Dezimalsystem gerechnet werden kann. Eine Reihe von Ziffern muss also noch kein Wert sein. Mit einer Postleitzahl oder einer Telefonnummer wäre es z.B. nicht sinnvoll rechnen zu wollen, weil diese Ziffernfolgen keine Dezimalwerte sind.

Dezimalwerte können zwar mit Benennungen formatiert werden. Intern gerechnet aber wird dennoch nur mit Zahlen. Selbst Datumsangaben sind nur Formatierungen, die intern nur als reine Dezimalzahlen berechnet werden.

Deine Bestellnummer ist folglich keine Dezimalzahl, sondern reiner Text.
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

saschadd
Beiträge: 3
Registriert: Di 19. Dez 2017, 23:40

Re: 2 Tabellen vergleichen und in 3. Tabelle kopieren - mehrfache Treffer

Beitrag von saschadd » Mi 20. Dez 2017, 20:42

Hallo Rocko,

danke für den Input, allerdings verstehe ich dich entweder falsch oder dein Hinweis hat mit dem Problem nichts zu tun.
Ich möchte ja nicht rechnen, sondern 2 spalten auf gleichen Inhalt vergleichen. Oder hab ich hier einen Denkfehler?!

paljass
Beiträge: 483
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 15:34

Re: 2 Tabellen vergleichen und in 3. Tabelle kopieren - mehrfache Treffer

Beitrag von paljass » Do 21. Dez 2017, 06:23

Moin,
vielleicht solltest du mal ne Beispieldatei hochladen, damit man den Aufbau der Datei vor Augen hat.
Auch das Wunschergebnis könntest du gleich mit angeben.

Gruß
paljass

btw: Kannst du auch Hilfsspalten in deine Datei einfügen?

Rocko
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 11:12

Re: 2 Tabellen vergleichen und in 3. Tabelle kopieren - mehrfache Treffer

Beitrag von Rocko » Do 21. Dez 2017, 10:10

saschadd hat geschrieben:
Mi 20. Dez 2017, 20:42
danke für den Input, allerdings verstehe ich dich entweder falsch oder dein Hinweis hat mit dem Problem nichts zu tun.
Ich möchte ja nicht rechnen, sondern 2 spalten auf gleichen Inhalt vergleichen. Oder hab ich hier einen Denkfehler?!
Mein Hinweis ist grundsätzlicher Art und ich vermute, dass er mit deinem Problem sehr wohl etwas zu tun hat.

Deine Formel kann ich nicht analysieren. Aber: Wenn als Parameter ein Wert erwartet wird, an der entsprechenden Stelle aber nur ein Text vorhanden ist, kann das nicht zu einem soliden Ergebnis führen. Eine Bestellnummer in der Form 123-5080 ist nun mal kein Dezimalwert, sondern ein reiner Textstring. Es geht also nicht darum, ob damit gerechnet werden soll, sondern um das Ergebnis der Formel. Also würde auch die Ersatzschreibweise =WERT(123-5080) aus diesem Text keinen Wert erzeugen können.
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

saschadd
Beiträge: 3
Registriert: Di 19. Dez 2017, 23:40

Re: 2 Tabellen vergleichen und in 3. Tabelle kopieren - mehrfache Treffer

Beitrag von saschadd » Sa 23. Dez 2017, 00:16

Danke euch für eure Antworten, die mir geholfen haben auch nochmal in eine andere Richtung zu schauen statt mich an der Formel festzubeißen.

Da ich die Daten eigentlich nur Filtern will, hab ich das ganze jetzt mit Filtern und Kopieren in neue Bereich umgesetzt.

Das einzige Problem was ich jetzt noch habe, der eine Standard-Filter wird beim erneuten öffnen der Datei und aktualisieren des Datenbereichs zum Filtern immer von "Nicht leer" auf "67" zurückgesetzt. Ich habe keine Ahnung wo das Programm diese 67 herholt. :?:

Benni11
Beiträge: 13
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 10:10

Re: 2 Tabellen vergleichen und in 3. Tabelle kopieren - mehrfache Treffer

Beitrag von Benni11 » Do 4. Jan 2018, 15:55

Hallo saschadd, möglicher Grund, dass du keine Antwort auf deine Frage erhältst: Neue Frage -> neues Thema eröffnen; Hintergrund: Andere Forennutzer wollen sich zuverlässig am jeweiligen Thema orientieren können und keinen Mischmasch vorfinden.
Eröffne also ein neues Thema, dann wirst du auch sicher von den Experten eine Antwort erhalten.

Gruß Benni11
Windows 10 64-Bit, Ubuntu 17.10 64-Bit, LibreOffice 6.0.1



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste