❤ Unterstütze jetzt das LIBREOFFICE-Forum ❤

automatisches Entfernen von Sonderzeichen aus einer Zelle

CALC ist die Tabellenkalkulation, die Sie immer wollten.
Antworten
Mondblatt24
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 17:12

Re: automatisches Entfernen von Sonderzeichen aus einer Zelle

Beitrag von Mondblatt24 » Sa 2. Mai 2020, 14:22

Hallo,
Gibt es auch eine URL zu der Quelle?
Oder ist es nicht immer dieselbe Quelle?

BG Peter
Win.10 (x64) ▪ LO 6.4.5 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.7
Wurde die Frage zutreffend beantwortet den Betreff der Eingangsfrage mit [GELÖST] ergänzen.

Wanderer
Beiträge: 420
Registriert: Di 11. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Berlin

Re: automatisches Entfernen von Sonderzeichen aus einer Zelle

Beitrag von Wanderer » Sa 2. Mai 2020, 14:26

Hallo,

schau Dir Mal die Funktion Wechseln an, damit kannst Du Teilstrings auch gegen Leerstrings "" ersetzen lassen.

http://www.ooowiki.de/CalcFunktionenTex ... N.28.29.3F

Mfg, Jörn
LO 6.0.7 (32Bit) Win8.1 Pro 32 Bit/ LO 6.3.2 Win10 64Bit / LO 6.0.7 Win7 Pro 64 Bit

Helmut_S
Beiträge: 393
Registriert: Di 9. Feb 2016, 19:27

Re: automatisches Entfernen von Sonderzeichen aus einer Zelle

Beitrag von Helmut_S » Sa 2. Mai 2020, 15:33

Hallo brainstuff, schau dir die Tabelle an, mit den von dir angedeuteten Strings müsste es so klappen. Wenn sich die Strings unterscheiden, wirst du die Formel etwas anpassen müssen.
Gruß Helmut
Dateianhänge
String_tauschen04.ods
(9.86 KiB) 31-mal heruntergeladen
LO 6.4.4.2

norre
Beiträge: 277
Registriert: Di 16. Mai 2017, 08:18

Re: automatisches Entfernen von Sonderzeichen aus einer Zelle

Beitrag von norre » Mo 4. Mai 2020, 20:09

Hallo,
bei mir funktioniert die Formel wenn ich diese nur runterziehe.
Formel.jpg
Formel.jpg (24.62 KiB) 2851 mal betrachtet
Gruß
Norre
Libre Office Version: 6.3.6.2 (x64) unter Win 8.1

Helmut_S
Beiträge: 393
Registriert: Di 9. Feb 2016, 19:27

Re: automatisches Entfernen von Sonderzeichen aus einer Zelle

Beitrag von Helmut_S » Mo 4. Mai 2020, 21:29

Hallo, ich habe mich natürlich an deine Vorgabe gehalten, wo du schriebst
(die Zahl liegt zwischen 1 Euro und 200 Euro)
Wie du mit etwas ausprobieren feststellen kannst, funktioniert die Formel in diesem Bereich, wie auch @norre geschrieben hat.
Mit dem Wert von 9 als letzten Parameter: =WERT(TEIL(AXY;1;9)) funktionert die Formel bis 999,99 Ändere den Parameter von 9 auf 6 und du bekommst 999,00 !! Mit weniger oder mehr bekommst du den Fehler 502. Versuche es.
Gruß Helmut
LO 6.4.4.2

Antworten