[Gelöst] Trennzeichen am Zeilenende zu dicht am letzten Zeichen

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.
Antworten
Rapunzel-19
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 20:20

[Gelöst] Trennzeichen am Zeilenende zu dicht am letzten Zeichen

Beitrag von Rapunzel-19 » Mi 17. Apr 2019, 20:44

LibreOffice 6.0.7.3 auf Xubuntu 18.04.2 (Updates über Ubuntu apt)

Ich verwende die automatische Silbentrennung und stelle fest, dass das Trennzeichen am Ende einer zeile immer so dicht an das letzte Zeichen des getrennten Wortes gerückt wird, dass es kaum noch sichtbar ist. Dieser Fehler zeigt sich im Ausdruck noch etwas stärker, als am Bildschirm.

Versuche mit mehreren anderen Schriften (TrueType und OpenType) brachten gleiche Ergebnisse, sodass der Fehler nicht mit den Fonts zusammen hängen kann. Ferner wird ein manuell eingetipptes Trennzeichen am Zeilenende direkt hinter dem letzten Zeichen eines Wortes nicht mit diesem Fehler wieder gegeben.

Kann ich durch Veränderung von Einstellungen diesen Fehler beheben (wenn ja, wie?), oder muss ich auf die automatische Silbentrennung verzichten?
Zuletzt geändert von Rapunzel-19 am Mi 17. Apr 2019, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
miesepeter
Beiträge: 1001
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Trennzeichen am Zeilenende zu dicht am letzten Zeichen

Beitrag von miesepeter » Mi 17. Apr 2019, 21:12

Du solltest noch ergänzen, mit welchen Schriften das passierte. Ich testete mal mit Liberation Serif 12 - kein Problem aufgetaucht.
Versuch's mit den "üblichen" Schriften wie DejaVu, Noto, Liberation, Arial, Times New Roman - gleich schlechte Ergebnisse?

LO 6.2.2.2 auf LinuxMint 19.1 Mate (baut auf Ubuntu 18.04 LTS auf).

Ciao

Rapunzel-19
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 20:20

Re: Trennzeichen am Zeilenende zu dicht am letzten Zeichen

Beitrag von Rapunzel-19 » Mi 17. Apr 2019, 21:48

Ich bitte um Verzeihung! Habe gerade mit sechs verschiedenen Schriften neu getestet. Darunter zwei der Schriften, mit denen zuvor das Problem sichtbar wurde (Overlock und Dosis) Der Fehler tritt jetzt nicht auf!

Verstehen kann ich das nicht, weil ich die Ausdrucke mit fehlerhaften Trennzeichen von gestern und vorgestern noch hier liegen habe, leider aber nicht mehr die Original-Dateien aus denen ich gedruckt hatte.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste