Datumsproblem

CALC ist die Tabellenkalkulation, die Sie immer wollten.
Antworten
akoerber
Beiträge: 97
Registriert: Di 4. Okt 2011, 19:30

Datumsproblem

Beitrag von akoerber » Mo 2. Dez 2019, 09:22

Hallo,
gibt es eine Möglichkeit, in einer Spalte Datumsangaben unterschiedlicher Vollständigkeit zu erfassen? Manchlam liegen tagesgenaue Daten vor, manchmal nur das Jahr oder Monat und Jahr. Ich möchte aber nicht explizit etwa 1.1.xxxx eingeben, wenn ich nur xxxx habe. Dann wüsste ich später nicht, ob das Datum bekannt war, oder ob "1.1." oder so erschlossen ist.
Mir ist klar, dass Daten mit fehlenden Angaben dann wohl an den Anfang oder das Ende sortiert werden.

Dank und Gruß
A.

norre
Beiträge: 209
Registriert: Di 16. Mai 2017, 08:18

Re: Datumsproblem

Beitrag von norre » Mo 2. Dez 2019, 10:14

Hallo,
wäre es da nicht am sichersten die fehlenden Daten durch einen Strich zu ersetzen?
Da weiß man dann auf jedenfall dass diese Daten fehlen und nicht zum Eintragen vergessen wurden

Gruß
Norre
Dateianhänge
Datum.jpg
Datum.jpg (33.9 KiB) 446 mal betrachtet
Libre Office Version: 6.2.7.1 (x64) unter Win 8.1

Pit Zyclade
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 16:59

Re: Datumsproblem

Beitrag von Pit Zyclade » Mo 2. Dez 2019, 10:36

Ähnliche Frage gabs mal. Die Lösung füge ich mal bei (ist nicht von mir).
Deinen Wunsch kann man nur deuten, wenn man genau wüßte, was du bei "1.1." oder "Januar" als Ausgabe haben willst.
Dateianhänge
calc - Datum und Datumsintervalle aufdröseln.ods
(9.83 KiB) 14-mal heruntergeladen
LO 6.2.7.1 (x64) / AOO 4.1.5 / Windows 7 prof. 64bit
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.

Benutzeravatar
RPP63
Beiträge: 48
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 09:33

Re: Datumsproblem

Beitrag von RPP63 » Mo 2. Dez 2019, 20:04

Dass die Datumsdarstellung 1.1.2019 nur ein spezielles Zahlenformat der seriellen Zahl 43466 darstellt, sollte sich auch bei LO-Anwendern herumgesprochen haben.
Alles andere wird als Text interpretiert, genauer: es IST Text.
Und Bitte: Niemand wird es final erreichen, dass dieses Kauderwelsch korrekt interpretiert wird!
Ein Feedback auf eine gegebene Lösung tut nicht weh und zeigt Querlesern, dass das Problem gelöst ist.

akoerber
Beiträge: 97
Registriert: Di 4. Okt 2011, 19:30

Re: Datumsproblem

Beitrag von akoerber » Mo 2. Dez 2019, 22:13

Danke so weit schon einmal.

Noch mal anders: Ich habe eine Spalte D, als DATUM formatiert. Wenn ich dort ein Datum wie 23.4.1976 eingebe, ergibt eine Formel "=Jahr(Dx)" in einem verweisenden Feld korrekt das Jahr.
Wenn ich aber nun nur das Jahr habe (1976), ergibt die Formel "1905", weil die Eingabe "1976" nicht als Jahreszahl interpretiert wird.

Wie also kann ich ein DATUM eingeben, wenn ich nicht alle Angaben habe, so dass ich dennoch mit Jahr(x) das Jahr extrahieren kann? Ich kann nicht in jeder Zeile sowohl die Formatierung als auch die Formel ändern.

Dank im Voraus

Pit Zyclade
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 16:59

Re: Datumsproblem

Beitrag von Pit Zyclade » Di 3. Dez 2019, 16:07

Das geht nicht, sofern Du keine WENN() Formel verwendest, um die als Text aufgefaßten Eingaben von denen, die als komplettes Datum interpretierten zu unterscheiden.
Da Du aber weder die von mir hochgeladene Datei gesichtet hast, noch meine Frage dikutiert hast, was Dein Resultat sein soll, wenn nur 12. da steht (Tag oder Monat und dann zu welchem Jahr?) oder 12.03 (ohne nachfolgenden Punkt, versteht sich, weil sonst sorfort ein Datum 12.03.2019 resultiert und gespeichert wird), kann ich nicht helfen.

Also erst analysieren und die Aufgabe präzisieren, dann Hilfe suchen.
LO 6.2.7.1 (x64) / AOO 4.1.5 / Windows 7 prof. 64bit
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.

Antworten