Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Base ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten in einer Datenbank direkt mit LibreOffice zu bearbeiten.
Tommy69
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 14:56

Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von Tommy69 » Mo 6. Jan 2020, 15:24

Hallo zusammen,

ist mein erster Post hier; hoffe ich werde nicht gleich auseinandergenommen. :D

Meine Frau hat sich vor ein paar Monaten selbständig gemacht und verkauft Secondhand-Kleidung über´s WWW. Bis jetzt haben wir Rechnungen über Writer erstellt. Das ist mir jedoch definit zu umständlich.
Meine Recherchen haben mich zur hier https://www.pcwelt.de/ratgeber/Datenban ... 89702.html angebotenen Beispieldatenbank geführt, welche ich grundsätzlich als für unsere Zwecke verwendbar erachte. Habe auch bereits einen Großteil der Tabellen, Formulare und Berichte anpassen können.

Stehe jedoch vor einem Problem: Die Beispieldatenbank ist z. B. in der Tabelle Produkte so ausgelegt, dass für jeden Artikel ein Datensatz inkl. Preis erstellt werden soll.
Das ist für mich nicht wirklich praktikabel; und daher würde ich das gerne "verschlanken" und ausschließlich Kategorien, z. B. Oberteil oder Hose, erstellen und berechnen.
Ich käme so auf 6, maximal 7 Datensätze, welche sich u. U. pro Rechnung wiederholen können.
Aber: ohne Vorgabe-Preise. Da diese grundsätzlich variabel sind, möchte ich sie bei jeder Verkaufstransaktion im Unterformular der Rechnung manuell eingeben.
Ich stoße jedoch bei der dem Unter-Rechnungsformular zugrunde liegenden Abfrage an meine Grenzen. Wo muss ich dort wie ansetzen, um die Preise von der Produkttabelle abzukoppeln und diese frei in die Rechnungen eintragen zu können?

Hoffe, es ist verständlich.

Gruß,
Thomas

RobertG
Beiträge: 2020
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von RobertG » Mo 6. Jan 2020, 16:38

Hallo Thomas,

wenn Du auf der genannten Beispielseite die Beziehungsübersicht meinst: Der Preis gehört bei Dir in die Tabelle "Verkauf". Den kannst Du aus der Tabelle "Produkte" raus nehmen. Da der Preis von einem Produkt zu einem anderen (gleichen) Produkt unterschiedlich sein kann macht auch die "Anzahl" in der Tabelle "Verkauf" keinen Sinn. Du verkaufst ja Einzelstücke mit Einzelpreisen.

Genaueres geht nur, wenn Du hier eine Beispieldatenbank anhängst.

Gruß

Robert
https://de.libreoffice.org/get-help/documentation/
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=base_handbuch
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=xml_formulare

Tommy69
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 14:56

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von Tommy69 » Mo 13. Jan 2020, 17:16

RobertG hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 16:38
Genaueres geht nur, wenn Du hier eine Beispieldatenbank anhängst.
Hallo Robert,

ich hab die Db angehangen. Danke im Voraus für deine Unterstützung! :)

Gruß,
Thomas
Dateianhänge
Rechnungen.zip
(44.36 KiB) 13-mal heruntergeladen

F3K Total
Beiträge: 1930
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:10

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von F3K Total » Mi 15. Jan 2020, 17:48

Moin,
habe da was umgebaut, schau mal, ob du so klarkommst.
Gruß R
Dateianhänge
Rechnungen.zip
(44.07 KiB) 14-mal heruntergeladen
Windows 10: AOO, LO Linux Mint: AOO, LO

Tommy69
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 14:56

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von Tommy69 » Do 16. Jan 2020, 19:52

Sieht gut aus, vielen Dank!

Tommy69
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 14:56

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von Tommy69 » So 2. Feb 2020, 12:50

F3K Total hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 17:48
Moin,
habe da was umgebaut, schau mal, ob du so klarkommst.
Gruß R
Hallo Robert,

leider kann ich damit noch nicht arbeiten. Möglicherweise habe ich mich in meinem Eingangspost auch unzureichend oder mißverständlich ausgedrückt.

Es können pro Rechnung Produkte mehrfach mit unterschiedlichen Preisen erscheinen. Aktuell sieht es jedoch so aus:
1.jpg
1.jpg (41.62 KiB) 281 mal betrachtet
In der Rechnung jedoch werden die Summen pro Produkt summiert, mit dem gleichen Preis:
2.jpg
2.jpg (25.01 KiB) 281 mal betrachtet
Gruß,
Thomas

F3K Total
Beiträge: 1930
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:10

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von F3K Total » So 2. Feb 2020, 14:15

Hallo,
ich bin nicht Robert, und ja, der Bericht ist so nicht richtig, denn ich habe deinen Ansicht "Bericht_Rechnung_Nummer" nicht angefasst, sie passt nicht zur jetzigen Datenstruktur, du solltest ja auch noch etwas zu tun haben. Prinzipiell darfst du den Artikelpreis nicht mehr aus der Tabelle "Produkte" nehmen, sondern nimmst den aus der Tabelle "Verkauf".

Gruß R
Windows 10: AOO, LO Linux Mint: AOO, LO

F3K Total
Beiträge: 1930
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:10

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von F3K Total » So 2. Feb 2020, 18:25

Nun,
ich hatte noch etwas Zeit, hier nun eine .odb bei der Auch der Bericht funktioniert, ist alles etwas einfacher geworden.
Gruß R
Dateianhänge
Rechnungen.zip
(43.8 KiB) 6-mal heruntergeladen
Windows 10: AOO, LO Linux Mint: AOO, LO

Tommy69
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 14:56

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von Tommy69 » Mo 3. Feb 2020, 09:30

Hallo R,

danke für Deine Mühe; werde das heute abend testen.

Habe aber noch zwei weitere Probleme:

1. beim Klick auf
1.jpg
1.jpg (31.88 KiB) 239 mal betrachtet
schmeißt Base mir einen Serienbrief mit allen Rechnungen raus. Natürlich möchte ich ausschließlich die Rechnung für die entsprechende ID angezeigt bekommen. Ich gehe davon aus, dass ich dem Button eine Abfrage auf die Rechnungs-ID zuordnen muss. Wie müsste die dann aussehen bzw. wie fixiere ich die auf den Button?

2. Ich habe in sämlichen Tabellen dem Feld "ID" vier führende Nullen vorangestellt. Auf dem Bericht tauchen die jedoch nicht auf.

Sorry für meine Fragen, aber meine letzten Erfahrungen mit dem Abändern einer Datenbank liegen 20 Jahre zurück. :oops:

Gruß,
Thomas

RobertG
Beiträge: 2020
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Datenbank für Kleingewerbe / Abwandlung einer Bespieldatenbank

Beitrag von RobertG » Mo 3. Feb 2020, 15:12

Hallo Thomas,

in der Filtertabelle fehlt der Datensatz, in den das Makro schreiben kann. Markiere einmal im ersten Datensatz "ID", damit der erste Datensatz erstellt wird. Schließlich soll gerade da der Filterwert reingeschrieben werden:

Code: Alles auswählen

stSql = "UPDATE ""Filter"" SET ""Integer"" = '"+oFeld.GetCurrentValue()+"' WHERE ""ID"" = TRUE"
Die führenden Nullen sind nur Formatierungssache - es sei denn Du machst aus dem Feld einen Text. Zahlen kennen keine führenden Nullen. Gegebenenfalls musst Du das in der Ansicht (durch Umformatierung zu Text) oder im Bericht lösen.

Code für die Ansicht:

Code: Alles auswählen

RIGHT('000'||"Zahlenfeld",4)
macht aus einem Zahlenfeld ein Textfeld, das die Zahl mit vier Stellen darstellt und gegebenenfalls eben führende Nullen davor schreibt. Aber Vorsicht bei Zahlen, die größer werden als 4 Stellen!

Gruß

Robert
https://de.libreoffice.org/get-help/documentation/
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=base_handbuch
https://www.familiegrosskopf.de/robert/index.php?&Inhalt=xml_formulare

Antworten