Zeiten darstellen und

CALC ist die Tabellenkalkulation, die Sie immer wollten.
puma99le
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 18:39

Zeiten darstellen und

Beitrag von puma99le » Mo 13. Jan 2020, 20:41

Hallo,

Ich bin neu auf dem Gebiet und suche Lösungen beim rechnen mit Datum und Zeit :
1)
A2 start Datum B2 start zeit C2 end Datum d2 enszeit.
Es soll Die Summe f2 171:50 (SummeE1:e3) mit der Formatierung [HH]:MM in K3 als X Tage, y Stunden, z Minuten ausgegeben werden. Die Dauer wird mit C2+D2-A2+B2 errechnet.

2)
Würde ich mit der Summe aus F2 weiter rechnen wollen und diese und weitere Zeiten dann von dem aktuellen Monat abziehen wollen.

mikele
Beiträge: 950
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:51

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von mikele » Mo 13. Jan 2020, 22:34

Hallo,
willkommen.
Die Dauer wird mit C2+D2-A2+B2 errechnet.
Du meinst bestimmt C2+D2-(A2+B2) bzw. C2+D2-A2-B2.
Es soll Die Summe f2 171:50 (SummeE1:e3) mit der Formatierung [HH]:MM in K3 als X Tage, y Stunden, z Minuten ausgegeben werden.
Den Satz müsstest du nochmal etwas auseinander nehmen. Ich verstehe ihn nicht.
Gruß,
mikele

Benutzeravatar
RPP63
Beiträge: 57
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 09:33

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von RPP63 » Di 14. Jan 2020, 07:24

Moin!
Ich schätze mal, dass folgendes benutzerdefinierte Zahlenformat gemeint ist:
T "Tage" h "Stunden" m "Minuten"

Gruß Ralf
Ein Feedback auf eine gegebene Lösung tut nicht weh und zeigt Querlesern, dass das Problem gelöst ist.

Helmut_S
Beiträge: 345
Registriert: Di 9. Feb 2016, 19:27

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von Helmut_S » Di 14. Jan 2020, 08:54

Hallo puma99le, im Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki kannst du dich informieren, wie Calc mit Datum und Zeit rechnet. Siehe dazu diese Seite.
http://www.ooowiki.de/CalcFunktionenDat ... m_und_Zeit
Gruß, Helmut
openSUSE-Linux 19, Linux Mint 19.3-64, (Win10-64),
LO6.3.4

paljass
Beiträge: 506
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 15:34

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von paljass » Di 14. Jan 2020, 13:40

Hi,
zu 1:

Code: Alles auswählen

=GANZZAHL(F2)&" Tag(e) "&GANZZAHL(F2*24)-GANZZAHL(F2)*24&" Stunden "&F2*24*60-GANZZAHL((F2)*24)*60&" Minuten"
unter zuhilfenahme des ooowiki-Artikels

zu 2: Wo ist das Problem?

Gruß
paljass

Mondblatt24
Beiträge: 1036
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 17:12

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von Mondblatt24 » Do 16. Jan 2020, 13:35

Hallo,
ohne rechnen zu müssen funktioniert auch:

=GANZZAHL(F2)&" Tag(e) "&STUNDE(F2)&" Stunden "&MINUTE(F2)&" Minuten"


Gruß Peter
Win.10 (x64) ▪ LO 6.2.8 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.6
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, bitte im Betreff des Eröffnungsposts mit dem Zusatz [GELÖST] versehen.

Benutzeravatar
RPP63
Beiträge: 57
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 09:33

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von RPP63 » Fr 17. Jan 2020, 18:05

Warum mutwillig eine Zahl zu einem Text umformen?
Was ist an meinem benutzdefiniertem Zahlenformat so verkehrt?
T "Tage" h "Stunden" m "Minuten"

Bild
Ein Feedback auf eine gegebene Lösung tut nicht weh und zeigt Querlesern, dass das Problem gelöst ist.

Mondblatt24
Beiträge: 1036
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 17:12

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von Mondblatt24 » Fr 17. Jan 2020, 20:17

Hallo RPP63,
Was ist an meinem benutzdefiniertem Zahlenformat so verkehrt?
77:15:00 + 88:23:00 = 165:38:00 → 6 Tage 21 Stunden 38 Minuten

Die Ganzzahl wird bei Deiner Formatierung als Datum wiedergegeben.
Bild 1.png
Bild 1.png (2.11 KiB) 116 mal betrachtet

Gruß Peter
Win.10 (x64) ▪ LO 6.2.8 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.6
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, bitte im Betreff des Eröffnungsposts mit dem Zusatz [GELÖST] versehen.

Benutzeravatar
RPP63
Beiträge: 57
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 09:33

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von RPP63 » So 19. Jan 2020, 06:02

Ich hätte vielleicht gegenrechnen sollen, Peter! :roll:
Erstaunlich, dass diese einfache Lösung in Excel (trotz des natürlich gleichen Werts 05.01.1900 21:38) funktioniert, in LibreOffice jedoch nicht.

Excel:
Bild

Gruß Ralf
Ein Feedback auf eine gegebene Lösung tut nicht weh und zeigt Querlesern, dass das Problem gelöst ist.

mikele
Beiträge: 950
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 20:51

Re: Zeiten darstellen und

Beitrag von mikele » So 19. Jan 2020, 10:43

Hallo,
standardmäßig ist in Calc der Tag 0 der 30.12.1899. Unter Excel geht die Zählung jedoch mit dem 1.1.1900 los (https://docs.microsoft.com/de-de/office ... ate-system).
Man könnte natürlich in der Summenberechnung diesen einen Tag korrigieren. Dadurch wird aber der Wert verändert, was für weitere Rechnungen problematisch werden könnte.
Gruß,
mikele

Antworten